HTC U11: Update auf Android 8.0 Oreo wird ab sofort in Taiwan verteilt

HTC hat im Heimatland Taiwan damit begonnen, das Update auf Android 8.0 Oreo für das HTC U11 zu verteilen. Nun, da der Rollout gestartet wurde, dürfte die Aktualisierung schon bald auch in Deutschland OTA verfügbar gemacht werden.

Die Ankündigung von LlabTooFeR ist in Erfüllung gegangen: Noch im November hat HTC den Rollout des Android 8.0 Oreo-Updates für das HTC U11 gestartet. Erste Nutzer in Taiwan berichten momentan davon, die Aktualisierung auf die aktuelle Android-Version erhalten zu haben. Rund 1,33 GB misst das Update auf die Oreo-Firmware, von dem unter anderem Twitter-Nutzer Shimon Das berichtet.

Im Rest der Welt sieht es momentan zwar noch ruhig aus, doch schon bald dürfte die Verteilung auch hierzulande starten. So bestätigt der begonnene Rollout in Taiwan, dass die Entwicklung der Firmware abgeschlossen wurde, und man somit prinzipiell auch international eine Verfügbarkeit möglich machen könnte. Sollte es von den taiwanischen Benutzern keine Beschwerden über auftretende Bugs oder andere Probleme geben, wird man eine solche sicherlich schon bald anstreben.

Das Versprechen, Android 8.0 Oreo international noch im vierten Quartal 2017 zu verteilen, wird HTC somit mit Sicherheit erfüllen. Wann genau mit einer Verfügbarkeit des Update auf Android 8.0 Oreo für das HTC U11 in Deutschland gerechnet werden kann, ist momentan noch unbekannt. Persönlich würde ich aber wohl auch Anfang Dezember tippen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.