Huawei P9 Lite: Ausstattung des interessanten Mittelklasse-Smartphones bekannt

Anfang der Woche präsentierte Huawei neben dem P9 auch das etwas größere P9 Plus, das P9 Lite sollte jedoch eigentlich nicht gezeigt werden. Eine russische Webseite konnte sich das Gerät dennoch einmal näher anschauen und publizierte daraufhin ihre ersten Eindrücke. Und siehe da, das Mittelklasse-Smartphone scheint äußerst interessant zu werden.

Mit dem P8 Lite konnte Huawei schon viele Kunden begeistern und bot zum günstigen Preis ein Gerät mit einer durchaus annehmbaren Ausstattung an. Nun dürfte in Kürze auch das Huawei P9 Lite offiziell vorgestellt werden, welches mit einem 5,2 Zoll großen IPS-Display mit FullHD-Auflösung genauso groß wie das originale P9 ausfallen wird. Abgespeckt wurde allerdings beim Prozessor, so kommt nur ein Kirin 650 Octa-Core zum Einsatz, dem in der für Deutschland gedachten Version jedoch ganze 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen werden.

Der 16 GB große interne Speicher, welcher Android 6.0 Marshmallow inklusive der hauseigenen EMUI 4.1 beherbergt, wird per microSD-Karte einfach erweiterbar sein und somit genügend Platz bieten. Auf der Rückseite thront beim P9 Lite des Weiteren lediglich eine Kamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln, während auf der Front eine 8-Megapixel-Cam verbaut sein wird. Abgerundet wird die Ausstattung zu guter Letzt von einem ordentlichen 3.000 mAh Akku, zwei SIM-Slots und einem Funkmodul, welches erstmals auch NFC beherrscht.

Zwar wird man beim Huawei P9 Lite unter anderem auf die Dual-Camera-Technologie verzichten müssen und lediglich der Rahmen des Smartphones scheint aus Metall gefertigt zu sein, dennoch macht das Gerät auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Bedenkt man dann noch den fairen Preis von 299 Euro, den Huawei laut WinFuture angeblich veranschlagen wird, könnte es sich wieder zum Kassenschlager entwickeln.

Quelle: WinFuture via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung