Instagram: 40 Millionen User erreicht, 10 Millionen davon in den letzten 10 Tagen

Vor genau 10 Tagen landete Instagram für Android im Google Play Store und in Kombination mit der Übernahme von Facebook ein paar Tage später, hat der Dienst in dieser Zeit natürlich einen extremen Hype erlebt. Die hohe Aufmerksamkeit hat sogar dafür gesorgt, dass der Dienst in nur 10 Tagen über 10 Millionen neue User gewinnen konnte und mittlerweile bei 40 Millionen angelangt ist. Das macht eine Million User am Tag und ist eine beachtliche Leistung für einen Dienst, der eigentlich nur auf mobilen Oberflächen und bis vor kurzem nur auf dem iPhone daheim ist.

Instagram hat in dieser Zeit also 5 Prozent der User erzielt, welche Facebook laut aktuellem Stand heute besitzt. Natürlich ist ein entscheidender Grund die hohe Aufmerksamkeit in den letzten Tagen, aber die Investition von 1 Milliarde Dollar klingt gar nicht mehr so übertrieben. Facebook hat nicht nur einen Foto-Dienst mit ein paar schicken Filtern und einer Time-Shift-Funktion gekauft, sie haben vor allem eine sehr aktive Community übernommen, die viel Zeit mit Instagram und dem Dienst verbringt. Warum der Dienst so erfolgreich ist und warum er auch schon vor dem Hype in den letzen 10 Tagen so beliebt war, habe ich diese Woche bereits aufgeschrieben.

Argumente wie „Instagram braucht doch niemand.“ dürften spätestens mit diesem Wachstum widerlegt sein. Instagram soll laut Facebook eine eigenständige Anwendung bleiben, es wird sich jetzt in den kommenden Monaten zeigen, welche Pläne Mark Zuckerberg mit dem Dienst hat und ob man sein Wort wirklich halten und den Dienst nicht am Ende verschlechtern wird. Ich werde jedenfalls dabei bleiben und erst mal beobachten, wie sich die Übernahme von Facebook am Ende auswirken wird. Und wie es aussehen würde, wenn Facebook dann eigene Filter in Instagram einbaut, könnt ihr euch an dieser Stelle anschauen :D

quelle techcrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.