iOS 11: Verbesserungen von HomeKit

Der Smart-Home-Hersteller Elgato wies in dieser Woche darauf hin, dass in iOS 11 verschiedene Verbesserungen von HomeKit gelandet sind.

Unter iOS 11 reagiert HomeKit deutlich schneller auf Statusänderungen von Bluetooth basierenden HomeKit-Geräten. Mit entsprechenden Firmware-Updates für die Smart-Home-Hardware laufen die Erkennung von Statusänderungen sowie das automatisierte Auslösen von Szenen so nahezu verzögerungsfrei.

Auch lassen sich mit iOS 11 standortbasierte Automationen durchführen. Folglich kann man bei Ankunft, eine Regel auslösen wie beispielsweise: Heize die Räume im Haus auf 22 Grad, sobald die erste Person eintrifft. Weiterhin kann bei Verlassen eines Ortes eine weitere Regel aufgestellt werden wie zum Beispiel: Verlässt die letzte Person das Haus, regle die Heizung auf 18 Grad herunter.

Homekit Ios 11

Mitteilungen von HomeKit-Geräten wie dem Elgato Eve Door & Window, Eve Motion und weiterer Hardware lassen sich nun filtern und beispielsweise nur dann anzeigen, wenn man außer Haus ist. Zudem ermöglicht es iOS 11 Szenen für eine gewisse Dauer festzulegen. So lässt sich beispielsweise eine Szene anlegen, welche eine Beleuchtung nach 10 Minuten wieder abschaltet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.