iOS 4.3.1 erscheint in den nächsten 1-2 Wochen [Update: Sreenshot]

Es war eigentlich abzusehen, das Technikblog BGR hat jetzt jedoch angeblich genaue Informationen zu iOS 4.3.1 erfahren, welches schon in den kommenden 1-2 Wochen verfügbar sein soll. Mit dem nächsten Update werden kleine Fehler behoben, es sollen jedoch auch Schwachstellen bezüglich eines möglichen Jailbreaks beseitigt werden.

  • Baseband updates for the 3GS and iPad (original)
  • Fixed memory hang that results in memory corruption when reading large files from USIM filesystem
  • Fixed problem with NTLM authentication in apps and on websites
  • Fixed issue with the Springboard and 3rd party apps not recgonizing the gyroscope on the iPad 2
  • Fixed iPad 2 jailbreak vulneratbility

Diese Punkte hat BGR exklusiv erhalten, bezüglich Software-Releases war die Quelle des Blogs jedoch recht zuverlässig. Wann Apple das Update genau bereitstellen wird weiß man noch nicht, ich denke man wird erst den internationalen Verkaufsstart diesen Freitag abwarten und schauen, ob weitere Fehler gefunden werden. So ein schneller Bugfix ist nach dem Release eines großen Software-Updates und Produktlaunch keine Seltenheit, daher wird man in der Jailbreak-Szene auch warten, bis das Update draußen ist.

 

Update

Jonathan Geller von BGR hat iOS 4.3.1 selbst seit ein paar Tagen auf seinem iPhone installiert und bestätigt erneut die Gerüchte über einen baldigen Release (1-2 Wochen). Wie bereits geschrieben wurden lediglich ein paar Bugs beseitigt und gefühlt hat sich die Akkulaufzeit ein bisschen verbessert. Das war es aber auch schon.

PS: So ein Screenshot lässt sich natürlich sehr leicht fälschen, das sollte man natürlich auch bedenken.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.