iPhone 6: Spezifikationen, neue Sensoren und ein weiteres Konzept

iPhone Konzept

Es gibt neue Gerüchte zum iPhone 6 und heute geht es um die mutmaßlichen Spezifikationen und Details zu neuen Sensoren. Ein Konzept gibt es auch noch.

Los geht es mit ein paar Spezifikationen, die von Sonny Dickson stammen. Er ist eine gute Quelle und lag auch schon öfter richtig, trotzdem gibt es hier wie immer genug Grund zum Zweifeln. Laut Sonny soll das iPhone 6 nur 5,6 Millimeter dick sein und der neue A8-Prozessor könnte mit 2,6 GHz takten. Ob es sich hier mittlerweile um einen Quad-Core-Prozessor handelt, sagt Sonny aber nicht. Dafür wirft er das Wort Ultra-Retina-Display in den Raum. 389 ppi soll das iPhone 6 haben. Wir wissen, dass das Display wohl größer wird, da ist eine höhere Auflösung nur ein logischer Schritt.

Doch nicht nur die Ausstattung soll mit der neuen Generation besser werden, es gibt wohl auch neue Sensoren an Bord. Das iPhone 6 soll Sensoren für Luftfeuchtigkeit, für die Temperatur und den Luftdruck haben. Klingt erst mal etwas abwegig, doch mit Hinblick auf die Fitness-Funktionen, ist das nicht unbedingt auszuschließen. Wir sind aber mal gespannt, wofür Apple diese Sensoren dann tatsächlich benötigen würde.

Den Abschluss macht mal wieder ein Konzept zum neuen iPhone. Davon gibt es im Moment sehr viele und ich muss sagen, dass mir diese in letzter Zeit auch sehr gut gefallen. Am Ende könnte es zwar auch wie beim iPhone 5 ablaufen und Apple wird am Ende ein ganz anderes Design benutzen, aktuell deuten aber alle Hinweise auf ein Design wie in dem folgenden Mockup hin. Dieses ist übrigens nicht einfach so in der Fantasie eines Designers entstanden, sondern orientiert sich an aktuellen Gerüchten.

quellen gforgames sonny dickson 1 2 3

Teilen

Hinterlasse deine Meinung