Zubehör

JBL Charge 3 und Clip 2: Bluetooth-Lautsprecher auf der CES vorgestellt

JBL_CES_2016

Auf der CES 2016 hat der Audio-Hersteller JBL zwei neue Bluetooth-Lautsprecher angekündigt. Sowohl der JBL Charge 3 als auch der JBL Clip 2 sind wasserdicht, kosten sollen die Produkte 179 bzw. 59,99 Euro.

JBL Charge 3

JBL_Charge_3

Der neue Charge 3 von JBL soll seinen Vorgänger, den Charge 2+, beerben und verfügt über einen integrierten 6.000 mAh Akku. Dieser ermöglicht eine Laufzeit von maximal 15 Stunden, alternativ kann der Lautsprecher auch verwendet werden, um andere Geräte, beispielsweise Smartphones oder Tablets, per USB mit Strom zu versorgen.

Dank einer IPX7-Zertifizierung ist der neue JBL Charge 3 außerdem gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt und bis zu drei Smartphones können gleichzeitig per Bluetooth mit dem Speaker verbunden werden. Zu guter Letzt verfügt das Modell über ein integriertes Mikrofon, wodurch Telefonate direkt über den Lautsprecher geführt werden können.

JBL Clip 2

JBL_Clip_2

Das zweite Modell namens JBL Clip 2 kommt deutlich kompakter daher und kann dank des Karabinerhakens beispielsweise an einem Rucksack oder Gürtel befestigt werden. Der nach IPX7 Standard wasserdichte Lautsprecher soll mit einer Akkuladung bis zu 8 Stunden Musikgenuss versprechen, wobei keine Informationen zur Ausgangleistung verfügbar sind. Mit dem Smartphone verbunden werden kann der JBL Clip 2 auf Wunsch per Bluetooth oder 3,5 mm Klinke, zudem ist auch hier ein Mikrofon integriert.

Laut JBL werden der Charge 3 und Clip 2 noch dieses Frühjahr in den Farben Rot, Grau, Schwarz, Blau und Grün erscheinen. Die Preise halten sich mit 179 und 59,99 Euro noch einigermaßen im Rahmen.

via: 9To5Mac

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung