Kein Netz: Vodafone-Störung hält an (Update)

Bereits gestern berichteten wir Stunden bevor Vodafone es offiziell bekannt gab, dass es eine großflächige bzw. deutschlandweite Störung im Vodafone-Netz gab. Diese ist leider immer noch nicht vollständig behoben.

Ursprünglich sollte diese Störung, die aufgrund eines Datenbankfehlers entstanden ist, innerhalb einiger Stunden behoben sein. Aber auch am heutigen Morgen erreichen uns viele Meldungen, dass noch nicht alle Kunden das Vodafone-Netz nutzen können. Mal kommt gar keine Verbindung zustande, mal klappt das Telefonieren nicht, mal das mobile Surfen. Von diesen Problemen kann man weiterhin auch bei Twitter, Facebook oder im Vodafone-Forum lesen.

Laut Vodafone-Support konnten für den größeren Teil der Kunden die Services wieder hergestellt werden. Leider gäbe es aber immer noch Kunden, die von der Einschränkung betroffen sind. Die Technik arbeitet weiterhin mit Hochdruck an der vollständigen Entstörung.

Es ist davon auszugehen, dass sich im Laufe des Tages alles wieder normalisieren wird. Ein Geräteneustart bzw. Flugmodus an/aus sollte in jedem Fall probiert werden.

Laut einem Vodafone-Sprecher ist die Störung nun behoben.

Entschädigung möglich

Gerade in den Supportbereichen von Vodafone werden die Stimmen bezüglich einer Entschädigung bzw. Gutschrift wegen der Störung laut. Hier sei klar gesagt, dass Vodafone nach eigenen Aussagen ab einer Ausfallzeit von 24 Stunden diesen Anspruch auf Entschädigung individuell prüft. Dazu soll man sich als von der Störung betroffener Kunde an den Vodafone-Support wenden.

Kunden anderer Marken, die ebenfalls im Vodafone-Netz unterwegs und von der Störung betroffen sind, müssten dies allerdings individuell bei ihrem Vertragspartner erfragen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.