Kommentar: Das neue Apple CarPlay ist mein Highlight, aber…

Apple Carplay 2023 Header

Apple präsentierte gestern zahlreiche Produkte im Rahmen der WWDC 2022, doch die für mich spannendste Ankündigung war „die nächste Generation von CarPlay“.

Das ist ab 2023 neu bei Apple CarPlay

CarPlay passt sich in Zukunft unterschiedlichen Displaygrößen an, wird für Hoch- und Querformat optimiert, unterstützt mehrere Displays, bekommt Widgets, kann Elemente des Autos (wie Geschwindigkeit oder Restreichweite) anzeigen und sogar Elemente des Auto (wie Klima oder Sitzheizung) über die Oberfläche steuern.

Es erinnert an Android Automotive von Google, die Android Auto als native Version entwickelt haben, die ohne Smartphone auskommt. Da gibt es eigene Apps, man kann alles im Auto steuern und es ist sogar ein komplettes Infotainmentsystem.

Apple Wwdc22 Ios16 Carplay 220606

Das neue Apple CarPlay ist theoretisch auch ein komplettes Infotainmentsystem, aber das iPhone bleibt die Schnittstelle. Autohersteller können das anbieten, aber sie müssen weiterhin eine eigene Basis haben. Da wird es also neue Autos geben, die Android Automotive und das neue Apple CarPlay (Polestar z.B.) anbieten.

Erste Autos mit CarPlay wohl ab 2024

Apple hat einige Marken genannt, aber es fehlen auch viele große Player wie die Volkswagen AG, die nur mit Audi und Porsche vertreten ist. Ironischerweise mit den Marken, die bald Android Automotive nutzen. Konkrete Modelle wurden allerdings auch noch nicht angekündigt, die sollen sogar erst Ende 2023 gezeigt werden.

Die neue Version von CarPlay kommt also frühestens mit iOS 17 und erste Autos wohl eher 2024, denn neue Autos werden gerne Monate vor Marktstart gezeigt.

Apple Carplay 2023 Hochformat

Mit iOS 16 wird es wohl keine Neuerungen für CarPlay geben, daher hat das Apple als „Sneak Peak“ auf der Keynote vermarktet. Warum hat man es schon jetzt und nicht erst 2023 gezeigt? Mobilität ist derzeit eines der wichtigsten Themen und da Apple hier kaum vertreten ist, wollte man sicher etwas für Investoren haben.

Die offene Zukunft von Apple CarPlay

Das neue CarPlay gefällt mir, es sieht wie eine sehr schöne Version von Android Automotive aus und wäre genau das, was ich mir wünsche. Wobei sich Android Automotive derzeit schnell weiterentwickelt, benötigt es das also überhaupt noch?

Apple Carplay 2023 Display

Es ist schon ein seltsamer Schritt von Apple, die auf der einen Seite genauso wie Google im Auto vertreten sein wollen, die aber ein anderes Geschäftsmodell haben und keine native Software für Hardware von Drittanbietern anbieten wollen. Man will also mit einem Infotainmentsystem in die Autos, aber geht nicht den finalen Schritt.

Der Automarkt ist der derzeit spannendste Markt für mich und genau diese kleine Preview im Rahmen der Apple WWDC 2022 hat das bewiesen. Die Neuerungen von iOS 16 sind nett, aber mal ehrlich: Ein neuer Lockscreen? Freut mich, aber wenn das ein Highlight für ein großes Update ist, dann haben wir jetzt ein Plateau erreicht.

Der Kampf um die Hoheit im Auto ist aber erst am Anfang und Apple hat gestern gezeigt, dass sie in diesen Wettkampf einsteigen wollen. Zwar (noch) mit einer angezogenen Handbremse, aber wer weiß, wie sich das ab 2024 noch entwickelt.

Übersicht: Diese Apple-Modelle erhalten die neuesten Updates

Apple Event 2022 March Header

Apples Worldwide Developers Conference ist gestern mit einem kleinen Event gestartet, auf dem Apple zahlreiche Neuerungen verkündet hat. Die Details zu den gestrigen Ankündigungen findet ihr bereits bei uns im Blog. Das neue CarPlay lassen wir mal außen vor, denn…7. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Christian 🏅

    Wenn Tesla jetzt noch Apple CarPlay unterstützen würde, wäre es mega perfekt.

  2. Cress 🌟

    Ich bin ein Freund netter Anzeigen, aber am liebsten hätte ich einfach weiterhin Knöpfe im Auto statt alles über Touch zu lösen. Aber ist nur meine Meinung…

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.