Kommentar: Hades und der Xbox Game Pass

Hades Xbox Header

Mit Returnal wurde mein Interesse an sogenannten Rogue-like-Spielen geweckt und es entwickelte sich eine gewisse Hassliebe. Normalerweise mag ich das Prinzip nicht so sehr, doch hier war es gut umgesetzt und konnte mich bei Laune halten.

Hades für die Xbox und PlayStation

Bei den zahlreichen Spiele-Awards habe ich letztes Jahr auch immer wieder von Hades gehört, allerdings war mein Interesse an dem Genre da noch nicht so groß. Das Spiel gab es 2020 außerdem auch nur für den PC und die Nintendo Switch.

Seit letzter Woche gibt es Hades auch für die Xbox und PlayStation und ich habe das Wochenenden genutzt, um die ersten Stunden in das Spiel zu investieren. Und ja, ich kann den Hype nun verstehen, für mich schon jetzt ein sehr gutes Spiel.

Hades Xbox

Der Humor ist fantastisch, die Grafik und der Stil gefallen mir und das Spiel ist zwar schwer, aber nicht ganz so schwer wie Returnal. Zumindest geht es mir so. Und das erhöht bei mir definitiv den Spielspaß, denn zu schwer muss es auch nicht sein.

Hinzu kommt, dass Returnal ein Vollpreistitel ist und Hades nur 25 Euro (oder 30 Euro als physische Version) kostet. Und das ist ein mehr als fairer Preis, den die Entwickler von Supergiant Games aufrufen. Doch als Xbox-Nutzer gibt es mehr.

Das Spiel ist direkt zum Start im Xbox Game Pass veröffentlicht worden und da das schon länger bekannt ist und sich schon vor der Ankündigung angedeutet hat, habe ich das abgewartet. Und mag den Xbox Game Pass jetzt noch mehr.

Xbox Game Pass ist ein Pflicht-Abo

Ich habe bereits hier aufgeschrieben, warum ich den Xbox Game Pass mag und das hat sich seit dem nicht geändert. Im Gegenteil. Es gab zwar keine großen AAA-Spiele von Microsoft (erst mit Forza und Halo im Herbst), aber andere Highlights.

Outriders hätte ich mir zum Beispiel nicht gekauft, habe ich dann aber im Abo einfach mal ausprobiert und am Ende sogar durchgespielt. The Ascent stand ganz oben auf meiner Liste für 2021 und die ersten Stunden waren auch super.

Doch gegen Ende wird The Ascent langweilig, da es nicht komplexer wird, sondern man einfach nur von Stunde zu Stunde mit immer mehr Gegnern konfrontiert wird. Und am Ende war es irgendwie immer wieder der gleiche Ablauf im Spiel.

Hier hätte ich mir das Spiel vielleicht sogar gekauft, aber durch den Xbox Game Pass konnte ich es ausprobieren, deutlich mehr als nur bei einer Demo spielen und vielleicht beende ich es auch noch 2021, wenn die Zeit dafür nochmal finde.

Hades als Spiel für die OLED-Switch

Auch Hades konnte ich jetzt ein volles Wochenende ausprobieren und hier spiele ich mit dem Gedanken das Spiel sogar zu kaufen. Aber nicht auf der Xbox, sondern der neuen Switch, denn es ist perfekt für OLED-Displays und unterwegs.

Was ich damit sagen will: Hades hat mein Interesse an Rogue-like-Spielen so richtig entfacht, da es einfach verdammt gut umgesetzt ist. Ich bin schon jetzt ein Fan von diesem Spiel und es könnte sogar eines meiner Highlights für 2021 werden.

Gleichzeitig bin ich aber auch froh, dass ich das Spiel im Xbox Game Pass spielen kann und es ist fast schon absurd, was man hier für 120 Euro im Jahr (und das noch ohne Aktion) geboten bekommt. Das sind gerade mal zwei Vollpreistitel.

Xbox Header

Der Xbox Game Pass fühlt sich für mich mittlerweile wie ein „Netflix für Spiele“ an, auch wenn ich Streaming quasi nie nutze. Und ich freue mich auch schon auf Psychonauts 2, würde ich vermutlich auch nicht kaufen, aber sicher spielen.

Und während man sich bei der PlayStation überlegt, welchen AAA-Titel man für 60 Euro oder mehr mitnimmt, gibt es dann im Herbst und Winter noch Forza Horizon 5 und Halo Infinite. Alleine diese beiden Spiele kosten mehr als ein Abo-Jahr.

Xbox Game Pass Cloud Iphone

Microsoft macht hier gerade sehr viel richtig und mein Highlight im Xbox Game Pass sind gerade nicht die ganz großen Spiele. Microsoft hat sich einige Spiele von Drittanbietern geschnappt, da man für 2021 nicht so viel im Portfolio hat. Und genau das gefällt mir, denn mit dem Abo lernt man viele neue Spiele kennen.

Der einzige Nachteil: Spiele von Drittanbietern verschieden wieder. GTA 5 war zum Beispiel nur wenige Wochen verfügbar. Hades könnte aber ein Spiel sein, welches ich immer mal wieder spielen will (daher werde ich es vermutlich auch kaufen).

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden9 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Cress sagt:

    Welche iPhone Controllerhalterung ist das denn auf dem Bild?

    1. Weiß ich leider gar nicht, war als Pressebild vor ein paar Wochen zu sehen, als der Game Pass für iOS angekündigt wurde. Vielleicht hilft dir das bei der Suche.

      1. Cress sagt:

        Okay, besten Dank :)

        1. Christopher sagt:

          Das ist der Backbone One. Habe den selbst nicht, wurde aber im Xbox-Podcast Unlocked von IGN mehrfach gelobt.

  2. Felix sagt:

    „…und mein Highlight im Xbox Game Pass sind gerade nicht die ganz großen Spiele.“
    Geht mir genauso. ?? Gerade für die kleineren Games finde ich den Gamepass jetzt schon der Hit. Und wenn dann noch Forza 5 (Forza 4 ist schon super) und Halo Infinite kommen, ist auch für große AAA Titel gesorgt.

  3. Julian sagt:

    Hey Oliver,

    leider muss ich dir in Bezug auf Hades &Switch-OLED widersprechen.

    Es geht auch jetzt schon sehr gut zu spielen ;) habe es mir vor einiger Zeit für die Switch Lite besorgt und muss sagen – wow. Tolles Spiel was ich durch die Beschreibung nicht erwartet habe. Vor allem auch, man kann immer wieder einsteigen und „nur“ ‘ne Stunde spielen.

    1. Musst du gar nicht, ich sage ja nicht, dass es nicht auch auf der normalen Switch viel Spaß machen kann. Das glaube ich dir gerne. Optisch ist es aber eben ein Spiel, was (meiner Meinung nach) noch besser auf OLED rüberkommt und da nun eine Switch mit dem entsprechenden Panel ansteht, hat mich das überzeugt.

  4. Maik sagt:

    Hey Oliver! Wenn dir Hades gefällt, schau doch auch mal in Curse of the Dead Gods rein. Gameplay ist ähnlich und auch super gut umgesetzt. Das Kampfsystem gefällt mir hier sogar noch besser, allerdings fehlt der Story- und Humor-Aspekt von Hades. Dennoch ein perfekter pick up and play Titel :-)
    Ist auch im GamePass!

    1. Ist bereits installiert, aber aus Zeitgründen habe ich es noch nicht gespielt :D

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.