[Konzept] LG Atlas und LG Flutter – Sehen so die Smartphones der Zukunft aus?

Oft sieht man in Science-Fiction Filmen Technik und Geräte, die irgendwanneinmal Realität werden sollen. Da denkt man sich immer, dass es doch unmöglich sei, solche Techniken zu entwickeln. Doch meistens fehlt garnicht so viel zur Realisierung solcher Technologien. Das LG Atlas und das LG Flutter sind solche Smartphones, die man eher in einen Film stecken würde. Beide sind aber Konzepte, die entwickelt wurden und möglicherweise schon in ein paar Jahren funktionieren könnten.

Wenn man lediglich das LG Atlas betrachtet, denkt man, es ist ein normales Smartphone: Es wirkt edel mit seinem roten Rand, aber eine besondere Funktion kann man auf den ersten Blick nicht erkennen. Erst wenn man das Gerät in die vorgestellte Dock steckt, kommt der Science-Fiction-Part zur Geltung. Denn durch die Dock können verschiedene Apps gleichzeitig auf einen Tisch projiziert werden. Alle geöffneten Anwendungen werden dann im Kreis verteilt angezeigt. Das ist besonders praktisch, da man so nicht immer zwischen den einzelnen Applikationen wechseln muss, sondern alles gleich im Blick hat. Die einzelnen projizieren Bilder lassen sich durch einfaches Wischen mit dem Finger über die Fläche auch verschieben, sodass man immer alles vor sich hat. Auch das Zoomen der Bilder soll möglich sein.

Für das zweite Konzept-Phone erhielt Dua Xiong den Prop Mater’s Choice Award und es soll sogar in einem kommenden Film als „Gadget“ eingesetzt werden: Das LG Flutter. Das Gerät an sich sieht um einiges mehr futuristisch aus als das Atlas. Es verfügt über einen Hardware-Zahlenblock und die wichtigsten Funktionstasten. Das Smartphone kann durch das Drücken des LG-Logos in der Mitte auseinandergeklappt werden. Damit kommt der flexible OLED-Display zum Vorschein, auf dem man dann die Apps und Inhalte sehen kann. Dieser kann auch radial bewegt werden. Doch selbst wenn das Smartphone zusammengeklappt ist, ist es möglich, einen kleinen Teil des Displays sehen, um Informationen darauf abzubilden.

Schlussendlich würde mich einfach nur noch folgendes interessieren: Welches der beiden Konzept-Smartphones findet ihr besser und weshalb?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung