LG F60: LTE-Smartphone zu „vernünftigem“ Preis kommt diese Woche

lg-f60

Mit dem F60 hat LG heute ein LTE-Smartphone angekündigt, welches zu einem „vernünftigen“ Preis erscheinen soll. Was das genau heißt, ist noch nicht bekannt – unter 200 Euro müsste es allerdings schon sein, um dem Moto G Paroli bieten zu können.

Für diesen noch unbekannten Preis gibt es ein Durchschnitts-Smartphone: 4,5 Zoll mit schwachen 800 x 480, einen Qualcomm Quad-Core (vermutlich den Snapdragon 200), 1 GB RAM und wahlweise 4 oder 8 GB internen Speicher. Weiterhin soll es sowohl in einer Single-SIM- als auch in einer Dual-SIM-Variante erscheinen. Android 4.4.2 KitKat ist out-of-the-box vorinstalliert.

Vollkommen entgegen dieser im Low-Budget-Segment angesetzten Spezifikationen finden wir beim F60 Features wie LGs Knock Code oder diverse Sonder-Funktionen bei der Kamera. So sind eine Front-Kamera-Beleuchtung (helleres Display bei der Sucher-Preview), „Touch & Shoot“ und die Gestenerkennung bei Selfies integriert – sind wir alles vom LG G3 gewohnt, was wahrlich kein Low-Budget-Device ist. Die Kameras lösen mit 1,3 bzw. 5 MP auf.

Das F60 soll noch diese Woche zuerst in Europa, nächste Woche dann im Rest der Welt auf den Markt kommen. Wir sind gespannt, wie günstig LG den Preis machen kann – ansonsten sehe ich nicht allzu große Chancen, da es für 199 Euro das Moto G mit LTE gibt, welches alleine schon ein wesentlich angenehmeres Display bietet.

Quelle LG via androidcentral

Teilen

Hinterlasse deine Meinung