LG F60: LTE-Smartphone zu „vernünftigem“ Preis kommt diese Woche

lg-f60

Mit dem F60 hat LG heute ein LTE-Smartphone angekündigt, welches zu einem „vernünftigen“ Preis erscheinen soll. Was das genau heißt, ist noch nicht bekannt – unter 200 Euro müsste es allerdings schon sein, um dem Moto G Paroli bieten zu können.

Für diesen noch unbekannten Preis gibt es ein Durchschnitts-Smartphone: 4,5 Zoll mit schwachen 800 x 480, einen Qualcomm Quad-Core (vermutlich den Snapdragon 200), 1 GB RAM und wahlweise 4 oder 8 GB internen Speicher. Weiterhin soll es sowohl in einer Single-SIM- als auch in einer Dual-SIM-Variante erscheinen. Android 4.4.2 KitKat ist out-of-the-box vorinstalliert.

Vollkommen entgegen dieser im Low-Budget-Segment angesetzten Spezifikationen finden wir beim F60 Features wie LGs Knock Code oder diverse Sonder-Funktionen bei der Kamera. So sind eine Front-Kamera-Beleuchtung (helleres Display bei der Sucher-Preview), „Touch & Shoot“ und die Gestenerkennung bei Selfies integriert – sind wir alles vom LG G3 gewohnt, was wahrlich kein Low-Budget-Device ist. Die Kameras lösen mit 1,3 bzw. 5 MP auf.

Das F60 soll noch diese Woche zuerst in Europa, nächste Woche dann im Rest der Welt auf den Markt kommen. Wir sind gespannt, wie günstig LG den Preis machen kann – ansonsten sehe ich nicht allzu große Chancen, da es für 199 Euro das Moto G mit LTE gibt, welches alleine schon ein wesentlich angenehmeres Display bietet.

Quelle LG via androidcentral

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.