LG G6: Nicht mehr modular, dafür wasserdicht

LG könnte sich beim G6 von der Modularität verabschieden, dafür aber andere Funktionen, unter anderem kabelloses Laden, in das Flaggschiff einbauen.

Es steht schon länger im Raum, dass sich LG beim G6 wieder vom Konzept eines modularen Smartphones verabschieden wird. Schon beim V20 ging man wieder in eine andere Richtung. Die Idee war nicht schlecht, die Umsetzung aber dann doch eher mangelhaft und wirklich viele Module gab es für das G5 auch nicht.

In einem aktuellen Bericht von The Investor heißt es, dass LG beim G6 dafür auf andere neue Funktionen setzen könnte. So soll das neue Flaggschiff unter anderem wasserdicht sein und kabelloses Laden unterstützen. Das würde auch bedeuten, dass wir uns womöglich am Ende von einem Aluminium-Unibody-Gehäuse beim G6 verabschieden können. Es ist aber auch nicht ausgeschlossen.

Vor ein paar Wochen hieß es von offizieller Seite übrigens noch, dass man am modularen Ansatz festhalten wird. Pläne können sich aber auch ändern und im Moment sieht es so auch, als ob das G6 nicht modular sein wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.