Medion

Medion Life Fitness-Armband vorgestellt

Medion Life Header

Medion hat heute im Rahmen der IFA ein neue Fitness-Armband mit dem Namen Life vorgestellt, welches uns wohl in den kommenden Wochen oder Monaten bei Aldi im Prospekt und in den Regalen begegnen dürfte.

Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis Medion in den Markt der Fitness-Gadgets einsteigen wird und auch die IFA ist ein durchaus logischer Zeitpunkt. Mit dem Life schickt man in den nächsten Wochen das erste Gadget ins Rennen und ich bin mir sicher, dass wir dieses pünktlich zu Weihnachten in der Werbung von Aldi sehen werden. Der Preis soll bei unter 100 Euro liegen, man wollte aktuell aber noch keine konkreten Details zu diesem und zu einem Datum nennen.

Medion Life Band Schwarz

Das Medion Life kann euer Laufverhalten messen und dabei zwischen Gehen und Joggen unterscheiden, misst Höhenmeter, zeigt euch dank UV-Sensor die Sonneneinstrahlung an, erkennt euer Schlafverhalten und kann euch passend dazu optimal wecken. Die Anzeige erfolgt über 5 LEDs auf der Frontseite und die Tatsache, dass es kein Display gibt, sorgt dafür, dass man das Life bis zu 20 Tage nutzen kann, bevor man es aufladen muss. Reicht für einen Urlaub.

Medion Life Band Farben

Apropos Urlaub, das Medion Life ist wasserdicht, ihr könnt es also am Meer nutzen und bis zu 20 Meter damit tauchen. Und sollte euch das Armband nicht gefallen, könnt ihr es gegen ein handelsübliches Uhrenarmband tauschen. Die Daten des Fitness-Trackers kann man entweder an ein Gerät mit Android oder iOS schicken, angezeigt werden sie euch in einer passenden App, die Medion entwickelt hat und die bis zum Marktstart des Life verfügbar sein wird.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung