Multi-Kreditkarte: Curve-Support und Kartentausch

Curve Debit Kreditkarte
Die Multi-Kreditkarte Curve

Ich nutze bekanntlich die „Multi-Kreditkarte“ Curve, zu der ich hier im Blog schon einige Berichte geliefert habe. Nachdem der Dienst Ende 2017 für alle Nutzer gestartet ist, möchte ich heute den Support mal loben.

Um euch auf den aktuellen Stand zu bringen, erkläre wieder einmal kurz, was Curve ist. Zunächst einmal eine UK-Kreditkarte, genauer gesagt eine Mastercard, herausgegeben von der Wirecard Card Solutions. Diese beherrscht kontaktloses Zahlen und kommt auch mit einer eigenen Kartennummer daher, bietet aber keinen eigenen Verfügungsrahmen oder ein Konto. Die Curve-Karte dient nur dazu, die Zahlungen anderer Kreditkarten (Visa und MasterCard) „durchzuschleifen“. Verwaltet wird das Ganze per App.

Curve war anfangs eine reine „Business Mastercard“ (Prepaid), was bedeutet, dass sie offiziell nur Freiberufler, Firmen, Selbständige usw. beantragen und nutzen durften. Das hatte sich zwischenzeitlich geändert. Man öffnete den Dienst für Privatkunden (mit Warteliste) und gab statt Prepaid-Karten Debit-Karten aus, deren Akzeptanz minimal höher ist.

Kartentausch beim Curve-Support möglich

Wer wie ich noch eine (blaue) Prepaid-Karte der ersten Stunde hatte, kann diese unkompliziert gegen eine aktuelle (schwarz-graue) Debit-Karte (Bild oben) umtauschen lassen. Ich habe einfach den Support aus der Curve-App heraus angeschrieben und um die Debit-Karte gebeten. Innerhalb weniger Stunden waren alle Details geklärt und drei Tage später hatte ich die neue Karte im Briefkasten – alles ohne Kosten. In der App blieben sämtliche hinterlegten Karten und Details eingerichtet wie zuvor, die neue Karte musste nur noch aktiviert werden.

Beim Support können die bekannteren Fintechs meines Erachtens häufig nicht punkten, Curve hingegen hat hier geglänzt und das wollte ich gerne mal hervorheben. Ich hätte die neue Karte nicht zwingend gebraucht, da ich aber sowieso stetig über den Finanztechnologiebereich hier blogge, dachte ich mir, es passt thematisch ganz gut, auch mal solche Anfragen „durchzuspielen“. Mal davon abgesehen, dass ich von der Curve-Idee und Umsetzung immer noch tagtäglich begeistert bin.

Mich würde nun mal interessieren: Wie sind eure Erfahrungen mit den Support der „Fintechs“? Ist dieser wirklich immer so schnell und unkompliziert wie versprochen, oder doch eher enttäuschend?

Es gibt auch ein Curve-Bonusprogramm, worüber man neue Nutzer werben kann. Wer bei seiner Anmeldung 5 Pfund Guthaben möchte, welches dann ganz normal für Zahlungen genutzt werden kann, gibt dafür den Code J06VN bei der Anmeldung ein. Der Werber erhält dabei die gleiche Summe.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.