Neue Hüllen von Drittanbietern deuten auf ein iPhone 4S hin

Ich muss zugeben, dass ich den Gerüchten um ein so genanntes iPhone 4S noch immer sehr kritisch gegenüber stehe, doch die Anzeichen häufen sich und mittlerweile setzt auch die Zubehör-Industrie darauf. Wie wir in der Vergangenheit (zum Beispiel beim iPad 2) gesehen haben, kann ein solcher Indikator richtig sein, muss er aber nicht. Ich gehe aber mal stark davon aus, dass wir, auch wenn es ein iPhone 4S geben wird, trotzdem im Oktober das iPhone 5 zu Gesicht bekommen – diese Woche behaupteten einige Gerüchte (oder vielmehr Analysten) das Gegenteil.

Die Hüllen in diesem Bericht stammen zum einen von einem AT&T-Store in den USA und zeigen größere Aussparungen bei der Kamera, die größte scheint ansonten gleich zu sein. Heute tauchte dann noch eine Hülle von Otterbox auf, die die Bezeichnung iPhone 4S auf der Verpackung trägt. Macht euch am besten selbst eine Meinung von den Hüllen, nach dem Break gibt es weitere Bilder und am 4. Oktober sind wir vermutlich schlauer. Wird uns Apple zwei neue Modelle präsentieren? Wird es ein verbessertes iPhone 4 geben? Kommt das iPhone 5 überhaupt in diesem Jahr? Was denkt ihr?

Quelle: BGR & iDownloadblog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.