Neue mobile Facebook-Webseite unter Android, iOS und webOS angetestet

Facebook hat nicht nur die hauseigene iPad-App endlich veröffentlicht, sondern im Zuge dieser Umstellung auch die mobile Webseite runderneuert. Wer das soziale Netzwerk unter m.facebook.com aufruft, dem wird sofort das neue Layout ins Auge stechen, welches es meiner Meinung nach fast überflüssig macht, überhaupt eine App zu nutzen.

Der große Vorteil am neuen Layout ist, dass es auf jedem Gerät gut ausschaut und funktioniert. Ich habe es heute morgen auf einem Android-Smartphone, auf einem HP TouchPad mit webOS, auf dem Samsung Galaxy Tab 10.1 mit Android Honeycomb sowie auf dem iPad ausprobiert und war schwer angetan. Auf jedem dieser Geräte lief es ohne Probleme. Zwar gab es Unterschiede bei der Ladezeit, aber die Funktionen waren alle vorhanden.

Ob wir in Zukunft diverse solcher funktionalen Webseiten sehen werden, die uns im Grunde die Installation von Apps ersparen, wird sich zeigen. Es gibt ja bereits Prognosen, die behaupten, Apps wären auf dem absteigenden Ast. Ich nutze aktuell noch gerne native Programme, wie schaut das bei euch aus?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.