Nintendo stellt Miitomo ein

Nintendo hat bekannt gegeben, dass man Miitomo einstellen wird. Die Spieler können noch wenige Monate spielen und im Mai ist dann offiziell Schluss.

2015 gab Nintendo bekannt, dass man Smartphone-Spiele produzieren möchte und mit Miitomo wurde im Herbst 2015 auch das erste angekündigt. Im Winter 2015 gab es neue Details, im Februar 2016 folgte die Registrierung, und im April folgte dann der Release. Die App stürmte die Charts und kam gut an, was aber daran lag, dass es das erste offizielle Spiel von Nintendo war und viel Aufmerksamkeit bekam.

Nur wenige Wochen später, im Mai 2016, folgte die Flaute. Seit dem hat sich das Spiel nicht mehr von dieser erholt und Nintendo scheint mit der Anzahl der noch verbliebenen Nutzer unzufrieden zu sein. Wundert mich nicht, immerhin war man auch mit dem Erfolg von Super Mario Run nicht so wirklich zufrieden und das war eines der am meisten heruntergeladenen Spiele im letzten Jahr.

Nun gab es das Update auf Version 2.4, mit dem man den Verkauf von Miitomo Coins eingestellt hat. Es wird noch ein letztes Dankeschön-Festival im Spiel geben und am 9. Mai ist dann offiziell Schluss. Alle Details zum Ende gibt es bei Nintendo. Kommt wie gesagt nicht überraschend und betrifft mich persönlich auch nicht. Wie sieht das bei euch aus, gibt es da noch aktive Miitomo-Spieler?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.