Nokia Lumia 900 – Das neue Windows Smartphone und du kannst es gewinnen

Nachdem das Nokia Lumia 900 bereits von unserem Oliver ausgepackt wurde, hatte ich nun auch die Gelegenheit mir das Windows Phone mal anzuschauen. Nokia setzt in die Lumia-Serie große Hoffnungen, bisher konnten die Verkaufszahlen allerdings nicht überzeugen. Das soll nun mit dem Lumia 900 anders werden. Das Gerät will vor allem mit dem großen Display (10,9 cm) und der Frontkamera für Videotelefonie punkten.

Von der Optik her setzt das Gerät auf das bewährte Design vom Lumia 800 oder Nokia N9, was mir persönlich ziemlich gut gefällt, das Display ist in diesem Fall allerdings flach. Bei mir liegt das Lumia 900 ganz gut in der Hand, ist allerdings mit 160 Gramm recht schwer. Die Verarbeitung ist erstklassig, bis auf die Kamerataste sitzt alles bombenfest. Die Kamerataste wirkt auf mich leicht lose, was wohl dem Autofokus geschuldet ist, für den man die Taste nur halb drücken könne muss.

Oft kam die Frage auf, was am Lumia 900 im Gegensatz zum Lumia 800 denn verbessert wurde. Das größere Display ist natürlich ein Punkt, hier wurde die Auflösung allerdings nicht erhöht. Das Surfen mit dem Internet Explorer 9 soll flotter von der Hand gehen, denn Daten können mit bis zu 42,2 Mbit übertragen werden, wenn es denn das jeweilige Mobilfunknetz hergibt.

Facebook, Twitter, LinkedIn usw. sind bereits im People Hub integriert, was durchaus praktisch ist und auch die Infos auf den Live-Kacheln sind nützlich, da man so immer das Wichtigste im Blick hat. Die Nokia Navigation ist natürlich auch ein Pluspunkt, denn ein echtes Offline-Navi auf dem Smartphone hat schon was, zudem gibt es mittlerweile ca. 100.000 im Marketplace, die zwar nicht alle günstig sind, aber zumindest stimmt die Auswahl mittlerweile.

Die Bedienung ist definitiv einfach, man kann wenig falsch machen, stößt aber auch gerne mal an Grenzen, vor allem, wenn man ein System gewohnt ist, bei dem sich vieles anpassen lässt. Mir persönlich fehlen zum Beispiel so simple Dinge wie ein Farbwähler für die Kacheln. Wer auf Windows Phone steht oder einen ersten Kontakt mit dem System wagen möchte, macht mit dem Lumia 900 sicher wenig falsch, preislich ist es mit derzeit ca. 490 Euro allerdings nicht gerade billig.

Gewinnspiel

Ich schaue mir das Gerät noch ein paar Tage an und behandle es natürlich sehr pfleglich, denn ihr könnt das Lumia 900 gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist einen Kommentar unter diesem Beitrag zu hinterlassen, warum ihr das Nokia Lumia 900 gewinnen solltet. Es wird zwar per Zufallsgenerator ausgelost, allerdings würden wir gerne wissen, was euch an dem Gerät interessiert bzw. welche Funktionen ihr genauer unter die Lupe nehmen würdet. Das Teilen in sozialen Netzwerken wäre zudem nett. Das Gewinnspiel endet dann am Montag den 09. Juli 2012 um 22 Uhr. Viel Glück!

Update

Vorweg mal wieder ein dickes Danke für eure Teilnahme und das freiwillige Teilen des Gewinnspiels. Dafür, dass Nokia und Windows Phone oftmals Haue einstecken müssen, hat mich die Menge der Teilnehmer dann doch überrascht. Über 600 gültige Lose und nur ein Gewinn, da liegt es auf der Hand, des es jede Menge Nutzer gibt, die leer ausgehen. Die gute Nachricht ist allerdings, dass bereits in Kürze das nächste Gewinnspiel startet. Und nun  zum Nokia Lumia 900: Gewonnen hat der Kommentar vom Leser „Carsten B.“. Herzlichen Glückwunsch!

Teilen

Das Nokia Lumia 900 wurde uns im Rahmen einer gesponserten ebuzzing-Kampagne zur Verfügung gestellt, die uns freundlicherweise auch gestattet, das Gerät an euch zu verlosen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.