Nubia Z11 Max und N1: Neue Mittelklasse-Smartphones für Deutschland

Die chinesische Marke Nubia bringt zwei neue Mittelklasse-Smartphones in Deutschland auf den Markt. Neben dem Anfang Juni in China vorgestellten Nubia Z11 Max wird mit dem Nubia N1 bald auch ein neues Modell mit einem besonders großen Akku erhältlich sein.

Nubia Z11 Max

Nubia_Z11_Max_2

Neben dem Z11 und Z11 Mini wird Nubia schon bald auch ein weiteres Modell der Z11-Serie in Deutschland anbieten. Beim Nubia Z11 Max handelt es sich um ein 6 Zoll großes Phablet, welches mit einer Display-To-Body-Ratio von 83,27 Prozent und einer FullHD-Auflösung glänzt.

Im Inneren kommt ein Snapdragon 652 Octa-Core-Prozessor zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz, eigene Daten finden auf dem per microSD-Karte erweiterbaren 64 GB großen internen Speicher Platz.

Hinzu kommen noch eine starke 16-Megapixel-Hauptkamera, eine 8-Megapixel-Frontkamera sowie ein 4.000 mAh Akku. Zu guter Letzt kommt als Betriebssystem die auf Android 5.1 Lollipop basierende Nubia 3.9.9 UI zum Einsatz, ein Update dürfte Nubia aber hoffentlich in Kürze veröffentlichen. Kann das Nubia Z11 Max in China bereits zum Preis von umgerechnet ca. 268 Euro erworben werden, steht momentan noch nicht fest, wie viel das Smartphone in Deutschland kosten wird. Persönlich halte ich jedoch einen Preis zwischen 350 und 450 Euro für realistisch.

Nubia N1

nubia_n1

Neben dem Nubia Z11 Max wird schon bald auch das Mittelklasse-Smartphone Nubia N1 in Deutschland verkauft werden. Das Highlight des 5,5 Zoll großes Modells mit einem FullHD-Display auf IPS-Basis stellt sicherlich der fest verbaute 5.000 mAh Akku dar, welcher eine Akkulaufzeit von mindestens 2 Tagen ermöglichen dürfte.

Als Prozessor wird ein einigermaßen energiesparender, aber dennoch ausreichend leistungsfähiger MediaTek Helio P10 zusammen mit 3 GB Arbeitsspeicher eingesetzt, wobei auch hier der 32/64 GB fassende interne Speicher per microSD-Karte erweitert werden kann. Fotos lassen sich des Weiteren mit den beiden 13-Megapixel-Kameras schießen und als Betriebssystem ist eine auf Android 6.0 Marshmallow basierende Version der Nubia UI vorinstalliert.

Sollte für das Nubia N1 ein Preis um die 300 Euro ausgerufen werden, könnte das Smartphone ein interessantes Produkt der Mittelklasse werden. Der starke Akku sticht eindeutig hervor und sorgt für ein Alleinstellungsmerkmal bei der ansonsten relativ durchschnittlichen Ausstattung.

Im offiziellen eBay-Shop werden das Nubia Z11 Max und Nubia N1 bereits gelistet. Die Preise liegen dort bei 229 bzw. 379 Euro.

Quelle: Nubia

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.