o2 bringt erste 3-in-1-SIM-Karte auf den deutschen Markt

Telefónica

Die o2 Triple-SIM vereint drei SIM-Karten-Größen | Bild: o2

Mini, Micro, oder doch Nano? Auf dem Smartphone- und Tablet-Markt gibt es immer noch drei verschiedene SIM-Karten-Größen und damit man es in Zukunft bei der Bestückung der Geräte etwas leichter hat, verkündet o2 heute den Marktstart der 3-in-1-SIM-Karte für den deutschen Markt.

Mit der O2 Triple-SIM bekommt der Kunde eine Chipkarte in drei Größen. Bei Bedarf kann er die kleinere Micro- oder Nano-Card aus der größeren Mini-Chipkarte herausbrechen. Die 3-in-1-SIM-Karte ist ab sofort für die Kunden erhältlich und wird bis Ende März in allen Verkaufskanälen zu haben sein. Wer derzeit also aufgrund eines Neuvertrages oder sonstigen Änderungen eine neue SIM-Karte bekommt, der dürfte bereits die neue Triple-SIM erhalten.

Es ist davon auszugehen, dass weitere Provider auf lange Sicht nachziehen und ebenfalls derartige Kombilösungen anbieten werden. Bis dahin kann man sich natürlich auch mit einem billigen SIM-Adapter behelfen.

Zum o2 Deutschland Onlineshop →

[embedly

Quelle: O2 Pressemitteilung


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.