OnePlus 6: Erstes offizielles Bild zeigt die Notch

Oneplus 6 Notch Header

Es geht los, nach den ersten zaghaften Gerüchten steigt nun auch OnePlus mit ein und hat sogar direkt das erste offizielle Bild vom OnePlus 6 für uns.

Das zeigt uns jedoch nicht so viel vom Gerät selbst und ihr habt es auf dem Bild in diesem Beitrag schon am Anfang erkannt: Es zeigt im Grunde nur ein Detail und das ist die Notch. Ja, auch das OnePlus 6 wird eine Notch – also eine kleine Aussparung auf der oberen Seite des Displays – haben. Das wurde offiziell bestätigt.

Das Bild hat OnePlus übrigens exklusiv The Verge zukommen lassen und man liefert auch direkt noch eine Erklärung. Der Grund ist simpel: Mehr Display für die Inhalte, die relevant sind, da die Leiste mit den Icons nach oben wandert. Dort würde man sonst nur Schwarz sehen, so ergibt der Bereich wenigstens etwas Sinn.

Hier stimme ich OnePlus zu, doch nun kommt der Part, in dem OnePlus ebenfalls sehr gut ist: Die eigene Entscheidung schönzureden. Die eigene Notch ist kleiner, weil man keinen Grund sieht die Sensoren des Apple iPhone X einzubauen. Die Wahrheit ist: Man hat keine Wahl, da man sie auf dem Markt nicht bekommt.

Carl Pei von OnePlus weiß auch, dass das Essential Phone das erste Gerät mit Notch war und bis heute die kleinste Notch besitzt. Eine so kleine Notch würde jedoch am Ende nicht ausreichen, um die Qualität zu liefern, die man liefern möchte. Kurz: Wir haben die beste Notch, die anderen Notches sind schlechter.

OnePlus 6 dürfte früher kommen

OnePlus zeigt übrigens keine Notch an, wenn man ein Video abspielt, was gar keine so schlechte Idee ist, denn das ist für mich nach Monaten mit dem iPhone X das einzige Szenario, in dem sie mich immer noch etwas stört. Hinzu kommen neue Gesten zur Bedienung (ein Wisch nach oben führt z.B. zum Homescreen).

Die kennt man ebenfalls vom iPhone X und OnePlus gesteht: Man hätte Notch und Gesten ebenfalls gebracht, aber vielleicht nicht so schnell, wenn Apple hier nicht vorgelegt hätte. Man folgt Apple nicht blind, aber Apple sorgt dafür, dass andere Hersteller schneller bei gewissen Trends (wie der Notch) nachziehen.

Das OnePlus 6 soll nicht wie das Oppo R15 aussehen, wobei der Unterschied am Ende vermutlich auch nicht gravierend sein wird. Gestern hatten wir hier ja auch noch ein Bild der Rückseite des OnePlus 6, der 3,5 mm-Anschluss bleibt vorhanden, das hat Carl Pei auch gegenüber The Verge offiziell bestätigt.

In den USA ist das OnePlus 5T ausverkauft, es gibt seit einigen Wochen erste Leaks und OnePlus zeigt nun schon im März das erste Bild. Ich glaube also nicht, dass wir bis Juni auf das OnePlus 6 warten müssen und schätze es kommt Anfang Mai. Und bis dahin wird es mit Sicherheit noch weitere Leaks/Teaser geben.

Achja, gestern gab es noch ein seltsames Video von OnePlus, wobei ich denke, dass damit ein Aprilscherz am kommenden Sonntag angedeutet wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung