OnePlus 8T im Test

Oneplus 8t Header

Mein größter Kritikpunkt bei OnePlus im letzten Jahr: Ein neues Pro-Modell bei der T-Reihe. Das gibt es 2020 nicht, dafür aber ein normales OnePlus 8T.

Das OnePlus 7T war mein Sieger der Flaggschiff-Reihe von 2019 und als ich dann gehört habe, dass das Pro-Modell in diesem Jahr wegfällt, wir dafür aber 120 Hz beim normalen OnePlus 8T bekommen, war mein Interesse definitiv geweckt.

OnePlus tritt also mit nur einem neuen Spitzenmodell im Herbst an, wobei man durchaus sagen kann, dass da sehr viel „Pro“ ist. Allerdings nicht alles, das habe ich im Test feststellen müssen. Nicht jede Entscheidung ist logisch zu erklären.

OnePlus 8T: Die Spezifikationen

  • Hersteller: OnePlus
  • Modellbezeichnung: 8T
  • Preis: ab 599 Euro
  • Verfügbar: seit 20. Oktober
  • Größe: 160,7 x 74,1 x 8,4 mm
  • Gewicht inklusive Akku: 188 g
  • Betriebssystem: Android 11
  • Akku: 4500 mAh
  • Display: 6,55″ OLED (FHD, 120 Hz)
  • Kamera: 48 + 16 + 5 + 2 MP
  • Speicher: 128/256 GB
  • CPU: Snapdragon 865
  • RAM: 8/12 GB

Das sind nicht alle Spezifikationen des OnePlus 8T. Auf der offiziellen Webseite von OnePlus bekommt ihr weitere Informationen zum Android-Smartphone.

OnePlus 8T: Test als Video

Abonnieren-Button YouTube

OnePlus 8T: Design und Haptik

Das OnePlus 8T ordnet sich bei der Größe zwischen dem OnePlus 8 und 8 Pro ein und ich bin ehrlich, es ist sehr nah am Pro und ich hätte mir gewünscht, dass man es kompakter macht, um die beiden Produkte stärker voneinander zu trennen.

Oneplus 8t Hand Back

Die Verarbeitung ist gut und es fühlt sich durchaus hochwertig an, sieht aber in meiner Farbe ehrlich gesagt nicht so gut aus. Die Rückseite wirkt ein bisschen „billig“ (wie beim normalen Nord) und das matte Grün vom OnePlus 8 Pro gefällt mir deutlich besser (und es fühlt sich auch nochmal angenehmer an).

Schade, dass mich „Aquamarine Green“ als Testgerät erreicht hat, denn das matte Silber sieht meiner Meinung nach deutlich besser aus. Würde ich mir ehrlich gesagt kaufen, nicht das Grün. Die neue Kameraanordnung finde ich übrigens gut, auch wenn die Symmetrie, auf die OnePlus immer stolz war, damit verloren geht.

OnePlus 8T: Tolles Display

Highlight ist das OLED-Panel mit 120 Hz, welches gute Farben besitzt, schön hell ist und bei dem es mich auch nicht stört, dass es mit FHD+ auflöst. Das Loch in der Ecke ist angenehm klein und das Display flach. Die einen mögen Displays, die an den Seiten abgerundet sind, ich bevorzuge flache Displays wie dieses hier.

Oneplus 8t Hand Front

Was OnePlus noch optimieren könnte, wäre ein gleichmäßiger Displayrand. Unten ist dieser sichtbar dicker, als an den Seiten und oben. Wobei er links und rechts nochmal eine Ecke dünner ist. Damit hat man 3 unterschiedliche Displayränder. Nicht so wild, aber Google hat beim Pixel 5 gezeigt, wie gut Symmetrie aussieht.

OnePlus hat aber schon sehr früh mit dem Display beim OnePlus 8T geworben und ich würde mal behaupten, dass es durchaus auf dem Level vom Pro ist. Wer viel Wert auf ein gutes Display legt, der kommt hier definitiv auf seine Kosten.

OnePlus 8T: Performance und Akku

Die Performance von OnePlus war noch nie ein Problem und das wird sie auch mit OxygenOS 11 nicht. Das OS läuft weiterhin sehr flüssig und die Kombination aus 120 Hz, OxygenOS 11 und der Hardware (Snapdragon 865) gehört mit zur besten Kombination bei den Android-Smartphones – da kann kaum einer mithalten.

Oneplus 8t Apps

Mit dem 4500 mAh starken Akku kam ich bisher sehr gut über den Tag und war zufrieden mit der Akkulaufzeit. Auch das neue Always-On-Display von OxygenOS 11 scheint gut optimiert worden zu sein und saugt den Akku nicht unnötig leer.

Was hier ganz neu ist: Warp Charge 65, sprich schnelles laden mit 65 Watt. Das passende Netzteil liegt im Lieferumfang dabei. Da ich aber wie gesagt sehr gut über den Tag kam, ist mir das ehrlich gesagt egal. Ob nun Warp Charge 30 oder 65 spielt für mich persönlich keine große Rolle bei einer guten Akkulaufzeit.

Oneplus 8t Loch

Was für mich aber eine große Rolle spielt, ist Qi, sprich kabelloses Laden. Das fehlt beim OnePlus 8T und ich stimme OnePlus nicht zu, dass das ein Pro-Feature sei. In Zeiten, wo ein iPhone SE kabellos geladen werden kann, kann man das auch von einem Spitzenmodell für 600 Euro von OnePlus erwarten – finde ich zumindest.

OnePlus 8T: Kamera ist okay

Die Kamera (48 MP) im 8T ist „okay“. Sie ist nicht schlecht, welche Kamera ist das in der heutigen Zeit schon, aber auch kein Highlight. Man bekommt im Prinzip die Technik von 2019 (oder vom OnePlus 8 bzw. Nord) und das ist ganz in Ordnung. Kein Highlight bei schwierigen Lichtverhältnissen, aber gut für Schnappschüsse.

Dazu gibt es eine passable Ultraweitwinkel-Kamera (16 MP), die aber nicht mit der Hauptkamera mithalten kann. Da gibt es bessere Kameras und Modelle wie ein Sony Xperia 5 II, iPhone 12, oder Pixel 5 zeigen, dass die Sensoren durchaus auch eine ähnlich gute Qualität liefern können, aber sie ist auch nicht schlecht.

Oneplus 8t Kamera

Dazu gibt es eine Marko-Linse mit 5 MP und eine Monochrom-Linse mit 2 MP und ganz ehrlich: Verzichtet doch bitte auf sowas. Gebt uns eine gute Telefoto-Linse für den Zoom und setzt auf einen guten Hauptsensor, der die anderen Sensoren ausgleichen kann. Nicht so unnötig wie der Farbfilter, aber auch nicht gut.

Die Kamera ist passabel, aber da OnePlus gerade erst angefangen hat oben mitzuspielen, ist das im Vergleich zum OnePlus 8 Pro leider doch ein Dämpfer. Ich würde sie nicht als K.O.-Kriterium bezeichnen, aber irgendwie will man auch keine Rückschritte sehen und da es kein Pro-Modell gibt, habe ich mir mehr erhofft.

OnePlus 8T: Sonstiges

  • Das OnePlus 8T besitzt keine IP-Zertifizierung, obwohl es wie das OnePlus 8 Pro gefertigt wird (so OnePlus). Das ist schade, da wir immerhin über 700 Euro für das Top-Modell sprechen, aber viele werden das verkraften können.
  • Die Stereo-Lautsprecher klingen eigentlich ganz gut. Es ist nicht das beste Setup auf dem Markt, aber mit Blick auf den dünnen Rand oben eine der besseren Optionen beim Sound.
  • Der Fingerabdrucksensor unter dem Display funktioniert gut und schnell und Face Unlock ebenfalls (wobei die Sicherheit nicht besonders hoch ist, da man nur eine Kamera für den Abgleich beim Gesicht nutzt).
  • OnePlus gehört zu den Herstellern, die gute Vibrationsmotoren einbauen und das ist auch beim OnePlus 8T der Fall. Für mich ein Punkt, der oft unterschätzt wird, der aber das komplette Erlebnis mit dem Smartphone beeinflusst.

OnePlus 8T: Mein Fazit

Mein Fazit zum OnePlus 8T fällt irgendwie gemischt aus. Auf der einen Seite ist es ein sehr gutes Smartphone für knapp 600 Euro und für 700 Euro bekommt man sogar ordentliche 12 GB RAM und 256 GB Speicher, aber die Konkurrenz in dieser Preisklasse ist extrem groß geworden und somit wird auch der Druck größer.

Oneplus 8t Front Header

Das OnePlus 7T hatte es meiner Meinung nach noch recht leicht, aber das OnePlus 8T muss gegen Modelle wie das Google Pixel 5 oder Samsung Galaxy S20 FE antreten, die in vielen Bereichen besser (aber auch schlechter) sind.

OnePlus hat sich für den alten Weg entschieden und startet lieber ein paar Euro günstiger, dafür fehlen aber auch Dinge wie eine sehr gute Kamera, Qi, oder eben eine IP-Zertifizierung. Doch der Unterschied zur Vergangenheit: Diese Kategorie (Preis) ist sehr beliebt und die Konkurrenz hat sich gut auf 2020 vorbereitet.

Oneplus 8t Back

Von meiner Seite gibt es durchaus eine Empfehlung, allerdings mit dem Hinweis, dass man andere Modelle berücksichtigen sollte. OnePlus hätte bei der Kamera den Stand vom OnePlus 8 Pro liefern und Qi nicht aus dem Gesamtpaket werfen dürfen, diese beiden Entscheidungen finde ich persönlich sehr schade.

Kurz: Gutes Smartphone, guter Preis, aber mit Schwächen und einer verdammt harten Konkurrenz. Die ehemalige Stärke von OnePlus ist keine mehr, denn bei Samsung und Co. hat man diese Preisklasse ebenfalls für sich entdeckt. Das OnePlus 8T überzeugt, aber nicht mehr als andere Modelle in dieser Preisklasse.

Wertung des Autors

Oliver Schwuchow bewertet OnePlus 8T mit 4.0 von 5 Punkten.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.