Philips BDM3270QP: 32-Zoll-Monitor mit WQHD-Auflösung vorgestellt

Computer und Co.

Mit dem BDM3270QP bringt Philips einen weiteren WQHD-Monitor auf den Markt, der recht üppige 32 Zoll in der Diagonalen misst. Preislich siedelt sich das Display bei ungefähr 550 Euro an.

Obwohl Monitore mit UHD- bzw. 4K-Auflösung in letzter Zeit schon zu recht fairen Preisen erhältlich sind, verkaufen sich die Pendants mit 2.560 x 1.600 Pixel ebenfalls nicht allzu schlecht. Zu diesen Geräten zählt nun auch Philips neuer BDM3270QP mit seinem 32 Zoll großen AMVA-Panel. Dieses soll dank der 10-Bit-Farbtiefe ganze 1,024 Milliarden Farben darstellen können, wobei auch bei hohen Blickwinkeln kaum Verfälschungen auftreten dürften.

Der Nachteil des rund 300 Candela hellen Panels liegt dahingegen in der Reaktionszeit von 12 Millisekunden, die den 60Hz-Monitor für Spieler unattraktiv macht. An Bildanschlüssen kann dieser einen DisplayPort, HDMI, VGA und DVI Dual-Link vorweisen, außerdem sind zweimal USB 2.0 und 3.0 mit an Bord. Zu erwähnen sind des Weiteren die integrierten 3-Watt-Stereo-Lautsprecher, der Standfuß mit Pivot-Funktion und der VESA-Mount auf der Rückseite. Mit seinem Preis von ungefähr 550 Euro soll sich der Philips BDM3270GP vor allem an Grafiker und die Benutzer von CAD-Software richten. Alle anderen finden für weitaus weniger Geld ähnlich ausgestattete Monitore mit WQHD- oder UHD-Auflösung.


Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.