Philips BDM3270QP: 32-Zoll-Monitor mit WQHD-Auflösung vorgestellt

BDM3270QP_00-MI1-global-001

Mit dem BDM3270QP bringt Philips einen weiteren WQHD-Monitor auf den Markt, der recht üppige 32 Zoll in der Diagonalen misst. Preislich siedelt sich das Display bei ungefähr 550 Euro an.

Obwohl Monitore mit UHD- bzw. 4K-Auflösung in letzter Zeit schon zu recht fairen Preisen erhältlich sind, verkaufen sich die Pendants mit 2.560 x 1.600 Pixel ebenfalls nicht allzu schlecht. Zu diesen Geräten zählt nun auch Philips neuer BDM3270QP mit seinem 32 Zoll großen AMVA-Panel. Dieses soll dank der 10-Bit-Farbtiefe ganze 1,024 Milliarden Farben darstellen können, wobei auch bei hohen Blickwinkeln kaum Verfälschungen auftreten dürften.

BDM3270QP_00-_FP-global-001

Der Nachteil des rund 300 Candela hellen Panels liegt dahingegen in der Reaktionszeit von 12 Millisekunden, die den 60Hz-Monitor für Spieler unattraktiv macht. An Bildanschlüssen kann dieser einen DisplayPort, HDMI, VGA und DVI Dual-Link vorweisen, außerdem sind zweimal USB 2.0 und 3.0 mit an Bord. Zu erwähnen sind des Weiteren die integrierten 3-Watt-Stereo-Lautsprecher, der Standfuß mit Pivot-Funktion und der VESA-Mount auf der Rückseite. Mit seinem Preis von ungefähr 550 Euro soll sich der Philips BDM3270GP vor allem an Grafiker und die Benutzer von CAD-Software richten. Alle anderen finden für weitaus weniger Geld ähnlich ausgestattete Monitore mit WQHD- oder UHD-Auflösung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.