Pixelmator 3.6 Cordillera untestützt neue MacBook Pro Touch Bar

Pixelmator ist die Lösung, wenn es darum geht eine kostengünstigen, aber dennoch hochwertigen Photoshop-Ersatz zu nutzen. Einige der wichtigsten Funktionen von Photoshop werden auch von Pixelmator unterstützt.

Mit dem neuesten Update auf Version 3.6 Cordillera ist Pixelmator nun offiziell macOS Sierra kompatibel und auch die neue Touch Bar wird voll eingebunden. Auf Wunsch kann die Touch Bar sogar via Drag’n Drop den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

‎Pixelmator
Preis: 32,99 €

Ebenfalls neu in dieser Version sind Tabs. Wer also mehrere Dateien in Pixelmator öffnet, kann diese nun auch mittels Tabs in einem Fenster behalten. Das intelligente Auswahl-Werkzeug wurde aufgemotzt und die Funktion Deep Images soll besonders die Farben auf den neuen Bildschirmen brillanter wirken lassen.

quelle Pixelmator via tchgdns

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung