Bus und Bahn beliebt wie nie zuvor

Bus und Bahn sind in Deutschland beliebt wie nie zuvor. Fahrgäste nutzten im Jahr 2016 in Deutschland den Liniennah- und -fernverkehr mit Bussen und Bahnen fast 11,4 Milliarden Mal.

Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen in dieser Woche mitteilte, entspricht dies einem Anstieg um 1,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Es setzt also eine Stabilisierung mit leichtem Wachstum auf recht hohem Niveau ein. Einzelne Bereiche boomen aber deutlich mehr, als der Durchschnitt.

Durchschnittlich wurden im Jahr 2016 pro Tag 31 Millionen Fahrgäste im Linienverkehr befördert. Die stärkere Nutzung dieser öffentlichen Verkehrsmittel wurde auch durch die gestiegenen Einwohner-, Erwerbstätigen-, Schüler- sowie Studierendenzahlen begünstigt.

Grafik: Statista

Im Nahverkehr beförderten die Unternehmen über 11,2 Milliarden Fahrgäste, das waren 1,4 % mehr als 2015. Dabei nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste Omnibusse (+ 0,5 %); bei Straßen-, Stadt- und U-Bahnen waren es 4,0 Milliarden (+ 2,2 %) sowie bei Eisenbahnen und S-Bahnen 2,6 Milliarden Fahrgäste (+ 2,2 %).

Die Zahl der Fahrgäste im Liniennahverkehr ist seit 2004 kontinuierlich angestiegen. Im Jahr 2016 war das Fahrgastaufkommen um fast 1,3 Milliarden höher (+ 12,7 %) als zwölf Jahre zuvor. Besonders starke Zuwächse gab es in diesem Zeitraum im Eisenbahnnahverkehr (+ 34,6 %) und bei Straßenbahnen (+ 18,1 %). Der Nahverkehr mit Omnibussen erzielte dagegen nur einen leichten Anstieg von 0,9 %.

Die Zahl der Reisenden in den Fernzügen der Eisenbahn stieg 2016 gegenüber 2015 um 5,3 % auf 138 Millionen. Der starke Fahrgastanstieg ist hierbei laut Destatis auch auf Streckenerweiterungen sowie auf Sonderticketaktionen zurückzuführen. Der Linienfernverkehr mit Omnibussen hatte, verglichen am Wachstum der Vorjahre, nur noch moderate Zuwächse: 2016 wurden 24 Millionen Fahrgäste befördert, 4,3 % mehr als im Vorjahr.

Quelle destatis

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.