RIM stellt das Blackberry Playbook mit LTE vor

Research In Motion hat heute das Blackberry Playbook mit LTE vorgestellt, das Tablet war in den letzten Monaten eigentlich so etwas wie ein offenes Geheimnis des Unternehmens. Jetzt ist es allerdings offiziell und die Version mit 32 GB und 4G-Technik wird auch schon ab dem 9. August bei den zwei großen Netzbetreibern Rogers und Telus in Kanada erhältlich sein. Das Tablet soll allerdings auch etwas später in den USA erhältlich sein und nach Europa und Südafrika kommen. Welche Länder in Europa auf dem Plan stehen und wie es bezüglich Deutschland aussieht, ist allerdings noch nicht bekannt.

Bis auf LTE ist das Playbook mit dem aktuellen Gerät identisch und wird daher natürlich ebenfalls ein Update auf Blackberry 10 im nächsten Jahr erhalten. Auch wenn das Playbook für mich immer noch ein Geheimtipp bei dieser Größe ist, spätestens mit der Welle an 7-Zoll-Android-Tablets zum Weihnachtsgeschäft wird das Gerät allerdings noch mehr Probleme bekommen. Das wird dann vor allem am Preis liegen, denn vor allem Tablets wie das Nexus 7 bieten deutlich mehr und liegen in der gleichen Preisgregion.

quelle crackberry

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming