Samsung Galaxy Nexus: „Die Paketdatei war nicht richtig signiert“ (Update 2)

Mein Samsung Galaxy Nexus, welches ich gleich am ersten Tag beim Media Markt ergattert habe, erweißt mir nun eine knappe Woche seinen Dienst. Nach meinem ersten Eindruck ist auch der große Testbericht bereits in Arbeit, einen gröberen Bug möchte ich hier aber noch mal extra ansprechen.

Wer das Google-Smartphone in Deutschland bei Media Markt oder Saturn aus der ersten Charge gekauft hat, wird ziemlich sicher den Fehler „Die Paketdatei war nicht richtig signiert“ schon mal gesehen haben. Dieser tritt auf, wenn man versucht eine der Google-Apps zu aktualisieren. Bei einem Gerät, welches in Zusammenarbeit mit Google entstanden ist, natürlich unschön sowie nervig zugleich, besonders, wenn es diverse neue Versionen der Apps gibt.

Herausfinden, ob man betroffen ist, lässt sich das ganz einfach: Die Build-Nummer ist ITL41F.I9250XWKK8 statt nur ITL41F, wie es bei der original Google-Werksfirmware ist. Markus

Derzeitiger Stand ist, dass man sich die originale Firmware laden und sein Gerät damit manuell flashen kann. Danach sollte alles ganz normal funktionieren. Eine kleine Anleitung und entsprechende Links findet ihr im Forum bei den xdas oder hier bei Google+. Alternativ kann man auch mit Root die Updates manuell einspielen. Das Problem sei angeblich bei Google und Samsung bekannt und soll per OTA-Update gefixt werden.

Update 2

Neben dem Fix gibt es auch eine Anleitung von uns.

Danke u.a. Holger!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.