Firmware

Samsung Galaxy Nexus: Google bestätigt Lautstärke-Bug und kündigt Behebung an

Ich bin gerade etwas genervt, denn seit dem 17. November warte ich darauf, das Samsung Galaxy Nexus bestellen zu können bzw. geliefert zu bekommen. Nicht nur, dass Samsung einen Europastart für den 17. 11. ankündigt, diesen dann aber auf Ende November bzw. Anfang Dezember verschiebt und so tut, als läge das alles voll im Plan ist eine unschöne Art, sondern auch der aufgetauchte Lautstärke-Bug.

Seit Tagen ist bekannt, dass das Galaxy Nexus wohl im 900 MHz 2G-Netz Probleme mit der Abschirmung hat, welche sich dahingehend auswirkt, dass die Lautstärketasten bzw. Schaltkreise dahinter verrückt spielen. Es ist schon schlimm genug, dass Samsung es in Tests vor dem Marktstart nicht hin bekommt, die hauseigenen Smartphones in allen Netzen und unter allen Funk- Bedingungen zu testen, aber das nach Bekanntwerden des Bugs weder Google noch Samsung über vier Tage keine klare Ansage machten, war nervig. Bis jetzt.

We are aware of the volume issue and have developed a fix. We will update devices as soon as possible.

Google bestätigt nämlich nun den Bug und kündigt die Behebung durch einen Software-Fix an. Dieser sei bereits in Arbeit und werde „so schnell wie möglich“ per Update ausgeliefert. Ob es sich um einen Hardwarefehler handelt, der durch einen Software-Fix aufgefangen werden kann, wurde allerdings nicht gesagt.

Der UK-Händler Handtec handelt unterdessen, da er selbst in internen Tests diesen Fehler bestätigen konnte. Die Auslieferung wird dort erst mal auf Eis gelegt, bis die Sache geklärt ist. Man will seinen Kunden keine fehlerhaften Geräte zumuten. Genau heißt es:

The tests are showing when in 2G mode the volume is acting erratically – we at this point are putting all shipments on hold.

via theverge 2 handtec

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung