Samsung: Keine neuen Notebooks mehr

Marktgeschehen

In den letzten Jahren war Samsung immer fleißig mit dabei, wenn es darum ging, neue Windows-Notebooks zu veröffentlichen. Nachdem es dieses Jahr mit Notebooks des Koreaners eher mau aussah, scheint nun der komplette Abschied aus der Branche zu erfolgen.

Nachdem es bereits im Januar dieses Jahres Gerüchte darüber gab, dass der südkoreanische Konzern einen solchen Weg gehen werde, scheinen sich diese nun zu bewahrheiten – das wollen die Jungs von AllAboutSamsung exklusiv erfahren haben. Demnach habe man die Entwicklung neuer Notebooks eingestellt, man wird also in Zukunft auch keine solchen mehr auf den Markt bringen.

In puncto Verfügbarkeit bereits auf den Markt gebrachter Geräte scheint bereits der Abverkauf begonnen zu haben. So werden lediglich noch zwei Samsung-Notebooks direkt durch Amazon vertrieben, andere Modelle sind nur noch über Marketplace-Händler zu haben. Alle Freunde von Samsung-Notebooks müssen sich in Zukunft also warm anziehen.

Ich persönlich finde diesen Schritt sehr schade, jedoch wird es sicher gute Gründe für die Entscheidung gegeben haben. Für die Konsumenten bedeutet dies leider vor allem eine weitere Einschränkung im Segment der Premium-Notebooks. Teilt ihr meine Meinung da oder habt ihr eh eure persönliche Lieblings-Marke für Notebooks?


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.