Samsung SF350-Monitorserie mit FreeSync offiziell vorgestellt

Samsung erweitert das eigene Monitor-Sortiment um günstige Modelle mit FreeSync-Unterstützung.

Die F350-Monitore bieten allesamt mit Full-HD-Auflösung sowie Unterstützung für den FreeSync-Standard in Verbindung mit einer AMD-Grafikkarte. Auf der Rückseite sind neben eines HDMI-Anschlusse auch eine Klinkenbuchse und Anschlussmöglichkeit für ein VGA-Kabel vorzufinden, DisplayPort fehlt auf der Featureliste.

anschlüsse samsung f350

Eingebettet wird das TN-Panel in ein schwarzes Klavierlack-Gehäuse mit rundem Standfuß und 10mm dickem Rahmen. Eine rückseitiger Vesa-Mount ist trotz fehlender Ergonomie-Funktionen wie Höhenverstellbarkeit vorhanden, sodassa uch eine Wandmontage unkompliziert durchgeführt werden kann.

Angeboten werden die Monitore mit einer Displaydiagonale von 22, 24 oder 27 Zoll zu Preisempfehlungen in Höhe von 139, 179 bzw. 259 Euro. Zumindest die kleinste Version ist bei verschiedenen Online-Händern wie beispielsweise Voelkner allerdings bereits ab 114 Euro erhältlich. Damit bietet Samsung derzeit den mit Abstand günstigsten Monitor mit FreeSync-Unterstützung an und dürfte je nach Verwendungszweck durchaus eine Kaufempfehlung ernten.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.