Samsung integriert Option zum Bezahlen in Smart TVs

Samsung QLED TV

Samsung möchte die App-Plattform auf den eigenen Smart TVs stärken und eine Option zum Bezahlen von Apps (inklusive In-App-Käufen) einführen.

In Portugal arbeitet Samsung schon länger mit einem Dienst namens Yubuy zusammen, welcher unter anderem das Bezahlen einer Pizzabestellung direkt über den TV ermöglicht. Das kommt dort gut an, daher wird man diese Option nun in über 64 Ländern anbieten und nach und nach das Bezahlen von Apps (und noch anderen Dingen) am TV ermöglichen. Ein durchaus logischer Schritt.

Mit dieser Änderung wird es dann zum Beispiel möglich sein ein kostenpflichtiges Spiel im Store des Smart TVs anzubieten, oder das Abo von Netflix zu verlängern (sofern Netflix das unterstützt, aber bei Geld ist man immer schnell).

Details zu Deutschland fehlen noch

Aktuell besteht die Ankündigung von Samsung aus diversen US-Beispielen (HBO, Starz, …), doch bei den 64 Ländern ist mit Sicherheit auch Deutschland dabei. Hier habe ich aber noch keine konkrete Ankündigung mit Details gefunden, diese wird es dann aber vermutlich in den kommenden Wochen geben.

Mit der neuen Lösung wird man unter anderem mit einer Kreditkarte oder PayPal zahlen können, wobei nicht alle Anbieter in allen Ländern verfügbar sein werden. Im deutschen FAQ-Bereich gibt es noch keinen Eintrag für die Option zum Bezahlen, sobald wir mehr erfahren werden wir die Informationen nachreichen.

Abschließend habe ich euch noch ein Video eingebunden, welches die Lösung von Samsung in Portugal demonstriert. Das Angebot ist dort schon recht groß.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.