Samsungs Fitness-App will Schulen in Afrika unterstützen

Hardware

Samsung hat eine neue App im Play Store veröffentlicht, die definitiv mal einen Blick wert ist. Es handelt sich hier nämlich nicht nur um eine ganz normale Fitness-App, man kann damit auch noch etwas Gutes tun.

Die App „What If I Can” wurde von einer Abteilung bei Samsung entwickelt, die sich um gemeinnützige Projekte kümmert. Es handelt sich hier im Grunde um einen normalen Schrittzähler für das Smartphone, doch mit diesem könnt ihr durch die gesammelten Daten etwas Gutes tun. Samsung zählt nämlich die Schritte aller Nutzer und spendet dann für Schulprojekte in Afrika.

Preis: Kostenlos

Immer wenn 800 Millionen Schritte von allen Nutzern gelaufen wurden, baut Samsung eine Schule in Afrika. Diese wird mit Solarenergie betrieben und es gibt natürlich auch noch eine moderne Ausstattung mit PCs und Tablets von Samsung. Die App ist kostenlos und man benötigt nicht zwingend ein Gerät von Samsung. Also, je mehr Leute die App nutzen und je mehr Schritte hier zusammenkommen, desto mehr Schulen werden gebaut. Mehr Informationen zu diesem Projekt gibt es im offiziellen Blog von Samsung.

via aas


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.