Anders als Google: Amazon möchte weiter Spiele entwickeln

Sony Playstation 4 Controller Header

Google hat diese Woche bekannt gegeben, dass man die Entwicklung von Spielen einstellt und seit dem steht die Zukunft von Stadia in der Kritik. Amazon hat auch einen Streamingdienst für Spiele und demnächst auch einen ganz neuen Chef.

Der hat diese Woche bestätigt, dass man an den Amazon Game Studios festhalten wird. Die Sparte, die unter anderem ein Spiel für Herr der Ringe entwickelt, ist noch kein Erfolg, doch laut Andy Jassy lohnt es sich hier weiter am Ball zu bleiben.

Natürlich wäre es schön, wenn die Gaming-Sparte direkt erfolgreich wäre, aber das muss nicht immer passieren. Im Gegensatz zu Google scheint man sich bewusst zu sein, dass man manchmal einen langen Atem und etwas Kleingeld mitbringen muss, wenn man erfolgreich sein möchte. Wir werden sehen, wohin die Reise führt.

Nintendo: Neue Switch kommt nicht so schnell

Nintendo Switch Pro Controller Header

Ende 2019 und Anfang 2020 gab es einige Gerüchte, dass Nintendo eine neue Switch geplant hat. Doch nur wenige Monate nach der überarbeiteten Version für 2019 stellte sich Nintendo hin und gab bekannt: 2020 kommt keine neue Switch. Irgendwie logisch,…1. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.