Android 11: Google steuert auf die Beta zu

Google Pixel Android Header

Google veröffentlichte im Februar die erste Developer Preview von Android 11 für Entwickler und im März gab es die zweite Developer Preview. Beide bekamen außerdem ein Update, welches die Performance von Android 11 optimierte.

Android 11: Letzte Developer Preview ist da

Gestern veröffentlichte man die dritte Developer Preview von Android 11 für alle Entwickler und falls ihr diese sehr frühe Version bereits nutzt (wovon wir abraten), dann findet ihr im Entwicklerblog von Google die entsprechenden Details.

Google bleibt damit aber weiterhin im Zeitplan, denn die dritte und letzte Preview war für April geplant. Im Mai werden wir dann die erste Beta von Android 11 sehen, die sich auch „normale“ Nutzer installieren können. Es soll drei Betas geben und die finale Version von Android 11 wird dann in Q3 2020 verteilt.

Android 11 Plan

Android 11: Wann kommt die Beta?

Wann werden wir die erste Beta von Android 11 sehen? Eigentlich hätte ich vor ein paar Wochen noch auf den 12. Mai und den ersten Tag der Google I/O getippt, aber diese wurde mittlerweile komplett abgesagt. Google plant also auch kein Online-Event. Ich vermute aber dennoch, dass wir Mitte Mai die Beta bekommen.

Meine Vermutung ist, dass Google nun einfach nur eine Pressemitteilung mit den neuen Features für Android plant und das ein oder andere US-Medium vorher mit der Beta versorgen wird, damit diese über Android 11 berichten können.

Ich bin gespannt, welche Neuerungen wir dann bei Android 11 sehen werden, denn der Fokus der Developer Previews liegt nicht unbedingt auf neuen Features.

Android 11: Google will nahtlose Updates

Google Pixel Android Header

Google führte schon mit Android 7 eine Funktion namens „Seamless Updates“, also nahtlose Updates ein. Heißt: Das Android-Update läuft im Hintergrund und man kann sein Smartphone ganz normal nutzen. Sobald das Android-Update fertig ist, startet man das Gerät kurz neu…8. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.