Android 13 heißt offiziell Tiramisu

Google Pixel Android Header

Mit Android 10 entschied sich Google dazu, dass es öffentlich keine Namen mit Süßigkeiten mehr geben wird. Das war zwar beliebt bei Fans, aber man wollte ein neues Image. Und Android Q war vermutlich auch eine zu große Herausforderung.

Doch die Namen verschwanden nicht. Android 11 war intern als Red Velvet Cake bekannt, Android 12 wurde als Snow Cone bezeichnet und wie erwartet heißt die neue Version „Tiramisu“. Google nutzt diesen Namen in der Preview für Android 13.

Android 13 Tiramisu

Im Vergleich zu den letzten Jahren nutzt Google also kein „T“ bei der Developer Preview, sondern nutzt wieder eine Süßigkeit. Eine neue Statue für den Campus oder sowas gab es nicht und der Name könnte mit der Beta verschwinden.

Wann kommt Android 13? Die Preview läuft bis April, dann kommt die erste Beta und im Juni oder Juli soll Android 13 stabil laufen. Ein Datum für das Update hat Google nicht kommuniziert, aber es könnte im August oder September kommen.

Android-Updates: Samsung setzt neuen Standard in der Branche

Android Apps Samsung Header

Es hat sich bereits im Vorfeld angedeutet und ich kann Samsung nicht genug dafür loben, dass man für eine bessere Welt bei Android-Updates kämpft. Ja, man tut das, um sich abzuheben, aber man erhöht so eben den Druck auf die…10. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Chuck 👋

    Die 13 Dev läuft jetzt bereits besser als die 13L Beta 3

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.