Das Apple iPhone 15 mit USB C wird immer wahrscheinlicher

Apple Iphone 13 Pro Graphit

Letzte Woche hat uns eine der besten Apple-Quellen überrascht, als sie USB C bei der kommenden iPhone-Generation in den Raum warf. Etwas, womit viele Nutzer nicht mehr gerechnet haben. Ja, USB C soll endlich der Standard der Branche werden, aber das dauert und bis dahin ist das iPhone womöglich schon kabellos.

Apple will auch AirPods und Zubehör umstellen

Doch der Wechsel zu USB C könnte mit dem iPhone 15 (und iPhone 15 Pro) im kommenden Jahr anstehen. Nach Ming-Chi Kuo behauptet jetzt auch Mark Gurman von Bloomberg, dass Apple erste Prototypen testet. Apple will sichergehen, dass man keine negativen Schlagzeilen macht, wenn die EU-Reglung umgesetzt wird.

In diesem Jahr steht aber noch kein USB C an, weder beim iPhone, noch beim Zubehör. Das Zubehör soll aber kommendes Jahr ebenfalls umgestellt werden, so Ming-Chi Kuo. Dazu gehören aktuell noch die AirPods, Maus und Tastatur und der externe Akkupack wird auch noch über Lightning und nicht USB C geladen.

Die kabellosen Technologien wie MagSafe sind noch nicht so weit für ein iPhone ohne Kabel, daher bereitet sich Apple für eine Zeitspanne mit USB C vor. Finde ich gut und ich hoffe, dass die Apple Watch dann in Zukunft über normale Qi-Platten geladen werden kann (geht aktuell nicht, will die EU aber erst später umsetzen).

Kommentar: Apple TV+ als Streamingdienst im Jahr 2022

Apple Tv Plus Header

Als ich meinen Kommentar zu Sky verfasst habe, da habe ich mir überlegt, ob ich das nicht mit allen Streaminganbietern im Laufe des Jahres machen soll. Ich bin ja ein großer Fan der mittlerweile riesigen Auswahl, also ja, machen wir…14. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.