• Apple iPhone 2020: 5-nm-Chip und 5G-Modem von Qualcomm

    Apple Iphone 11 Pro Header

    Apple soll kommendes Jahr erstmals auf 5G in den iPhones setzen, allerdings noch nicht bei dem neuen iPhone im Frühjahr, sondern beim neuen Highend-Lineup im Herbst. Das wird wohl überarbeitet, bekommt ein neues Design und angeblich sollen alle drei iPhones mit OLED-Display ausgestattet sein.

    Apple A14 mit 5-nm-Verfahren

    Der Apple A14, falls Apple ihn so nennen wird (ich denke schon), wird einer der ersten Chips sein, der im 5-nm-Verfahren gefertigt wird. Das bedeutet, dass der Leistungssprung kommendes Jahr wieder etwas größer ausfällt. Im Vergleich zum 7-nm-Verfahren dürfen wir auch einen effizienteren Chip erwarten.

    Beim Modem setzt man auf Qualcomm, da das eigene Modem noch ein paar Jahre in der Entwicklung benötigen wird. Apple könnte den A14 mit einem X55-Modem kombinieren, welches Support für 5G mitbringt und aktuell schon in dem ein oder anderen Android-Smartphone (mit Snapdragon 855) zu finden ist.

    Apple hat sich mit Qualcomm im Rechtsstreit geeinigt, daher wundert uns der Schritt nicht. Auf das eigene Modem kann man nicht warten, denn spätestens ab 2020 sollte man ein Flaggschiff mit 5G im Angebot haben. Ob sinnvoll oder nicht, die Kunden werden es dank Marketing sicher irgendwann verlangen.

    Apple MacBook: Neue Tastatur ab 2020

    Apple Macbook 2017 Test4

    Ming-Chi Kuo, bekannter Analyst mit guten Quellen bei Zulieferern von Apple, hat sich mal wieder zu Wort gemeldet und über die MacBooks gesprochen. Er gab in einer aktuellen Stellungnahme an, dass Apple am Mitte 2020 auf eine komplett neue Tastatur…30. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →