Apple: Neue Leitung bei Beats

Beats Solo Pro

Als Apple vor ein paar Jahren das Unternehmen „Beats“ übernahm, da bekam Luke Wood bei Apple die Rolle der Leitung dieser Abteilung. Doch Luke Wood möchte das Unternehmen verlassen und daher gibt es nun eine neue Leitung für Beats.

Wie Cnet berichtet, wird Oliver Schusser ab nächstem Monat die Sparte leiten. Er ist der Verantwortliche für Apple Music, das passt also ganz gut zusammen. Von offizieller Seite wurde diese Änderung noch nicht kommuniziert, aber es soll eine interne Mail von Eddy Cue an die Mitarbeiter gegeben haben.

Apple weiß, dass solche Mail an die Öffentlichkeit gelangen, vermutlich wollte man keine Pressemitteilung für den Wechsel verschicken. Luke Wood hat diesen Schritt wohl schon letztes Jahr angekündigt und Apple etwas Zeit gelassen, die Rolle neu zu besetzen. Was Wood danach macht, ist aber noch unklar.

Apple: Beats soll als Marke bleiben

Jimmy Iovine hat Apple 2018 verlassen, Dr. Dre scheint keine besondere Rolle bei Apple zu haben und mit Luke Wood ist nun ein weiterer hochrangiger Mitarbeiter von Beats verschwunden. Cue merkte zwar an, dass dieser Schritt in der Corona-Krise auch falsch interpretiert werden kann, aber man habe nicht vor die Beats-Marke einzustellen. Oliver Schusser soll neue Beats-Produkte entwickeln.

Es gab in den letzten Monaten immer mal wieder Gerüchte über das Ende von Beats, aber wir haben auch gehört, dass Apple noch Pläne für die Marke hat – Obwohl der Fokus so langsam immer mehr auf die eigenen Audio-Produkte rückt.

Video: Apple iPhone 12 Design-Leak

Apple iPhone 12 Pro: Neue Details zum Design

Iphone 12 Pro Cad

Vor ein paar Tagen hatten wir hier ein neues Gerücht zum möglichen Design vom Apple iPhone 12 Pro und heute geht es direkt weiter. Basis für den Leaks sind CAD-Zeichnungen vom Januar, die Max Weinbach aufgetrieben hat. Zusammen mit EverythingApplePro…17. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.