Apple Music: Günstigere Abo-Stufe und App für PlayStation und Co. geplant

Apple Music Header

Apple hat das gestrige Event genutzt, um auch ein bisschen über Apple Music zu sprechen und dabei das „Voice Abo“ angekündigt. Das ist eine neue Abo-Stufe für 4,99 Euro pro Monat, die demnächst (es gibt noch kein konkretes Datum) kommt.

Mit diesem Abo hat man ebenfalls Zugriff auf die komplette Bibliothek, aber nur über Siri. Mit einem „Hey Siri, starte Apple Music Voice.“ startet man die Stufe und dann kann man die Musik auch nur auf Geräten hören, die eben Siri unterstützen.

Das könnte ein interessantes Abo für alle Nutzer sein, die zum Beispiel nur über die HomePods ihre Musik hören. Passend dazu hat man die Seite für Apple Music aber auch etwas überarbeitet und diese neue Abo-Stufe eben noch am Ende ergänzt.

Apple Music für Spielekonsolen kommt

Kurzzeitig war dort außerdem auch der Hinweis zu sehen, dass Apple Music bald für Spielekonsolen verfügbar sein wird. Apple hat das wieder entfernt, da man das vermutlich erst in den kommenden Tagen/Wochen offiziell ankündigen möchte.

Vor ein paar Tagen machte eine Meldung die Runde, dass Apple Music für die PS5 verfügbar ist, die PlayStation wird also dabei sein. Ich rechne auch mit der Xbox, gehe aber nicht davon aus, dass Apple Music auf der Nintendo Switch landet.

Apple ist mittlerweile sehr offen für neue Plattformen, wenn es um eigene Dienste geht. Jetzt müsste man nur noch offen für andere Dienste im App Store sein, denn Apple Music für die Xbox ist schön und gut, aber Cloud-Gaming für das iPhone oder iPad wäre auch nicht schlecht. Es wundert mich, dass Microsoft das mitmacht.

Das teure Poliertuch von Apple

Apple Poliertuch

Es vergeht kein Apple Event ohne eine kleine Besonderheit, über die diskutiert wird. Gestern war das zum einen die Notch beim neuen MacBook Pro, die auch noch am heutigen Tag in den Trends bei Twitter ist. Gestern tauchte sie dort…19. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Denis

    Ich muss jetzt nochmal nachfragen ob ihr das hier vllt. besser verstanden habt als ich mit dem neuen günstigeren Abo.

    Kann ich mir meine Songs nur noch per Sprachbedienung (Siri) wünschen?
    Also am iPhone in die Apple Music App und nach nem Song suchen geht nicht mehr?

    Weil der Satz "funktioniert nur an Geräten die Siri unterstützen" ist etwas verwirrend, denn soweit ich weiß sind das eigentlich alle Apple Geräte? 😅🤔

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.