Apple Reality Pro: VR-Headset soll zur WWDC 2023 kommen

Apple Vr Headset Header

Die denken sich das doch alle nur aus. Das könnte man manchmal meinen, wenn es um Gerüchte geht und sich Pläne ändern. Wie beim VR-Headset von Apple, das mal für 2022 im Raum stand, dann hieß es Januar 2023, dann Frühjahr 2023 und jetzt behauptet Markt Gurman, dass Apple die WWDC 2023 im Juni nutzen wird.

Es ist zwar seit einer Weile von einem Launch im Herbst/Winter 2023 die Rede, woran sich nichts ändert, jedenfalls wenn es nach Apple geht, aber es hat einen Grund, warum die Ankündigung immer wieder verschoben wird: Probleme mit der Software und teilweise Hardware. Das VR-Headset ist einfach noch nicht fertig.

Das kann bei einem neuen Produkt passieren und es ist nicht ungewöhnlich, dass man eine Roadmap daher verschiebt. Auch die WWDC ist nicht gesetzt. Doch das ist aktuell der Plan und Mark Gurman von Bloomberg gilt als sehr zuverlässig. Ich finde, die WWDC passt auch sehr gut, da es ein Event für Apple-Entwickler ist.

Video: Aktuelle Apple-News im Überblick

Apple iPhone 15 Pro: Dünnere Displayränder und neues Kamera-Design

Apple Iphone 13 Pro Detail

Mit dem kommenden iPhone-Lineup werden wir mal wieder ein neues Design bei Apple sehen, welches vermutlich eine Mischung aus iPhone X und iPhone 14 Pro sein wird. Außerdem soll das […]15. Februar 2023 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Tom 🎖

    Verschoben kann aus unserer Konsumenten-Sicht nur werden, was so auch kommuniziert wurde. Und Apple hat nie irgendein Datum kommuniziert. Es sind halt Seiten wie diese hier, die jedes wahllos vom eben nicht so zuverlässigen Gurman herausposaunte Datum gleich zu einem neuen Artikel verarbeiten, was dann den EINDRUCK erweckt, Apple würde ständig den Termin verschieben. Intern haben sie vielleicht ZIELE, aber eben nichts Spruchreifes. Es kommt am Ende aber ganz einfach, wenn es kommt.

    1. Dazu zwei Dinge: Du wiederholst nur, was sowieso im letzten Abschnitt steht. Warum? Was ist der Mehrwert deiner Aussage? Das hier sagt doch genau das:

      „Das kann bei einem neuen Produkt passieren und es ist nicht ungewöhnlich, dass man eine Roadmap daher verschiebt. Auch die WWDC ist nicht gesetzt. Doch das ist aktuell der Plan“

      Und Mark Gurman ist sehr zuverlässig. Wenn dir selbst diese Quelle nicht zuverlässig genug ist, warum verfolgst du dann Gerüchte wie diese hier? Warum wartest du nicht einfach ab, bis Apple das Produkt offiziell vorstellt?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.