Apple Pay und mehr: Apple führt Tap to Pay ein

Apple Tap To Pay

Es hat sich bereits angedeutet und viele hätten womöglich erst auf dem Apple Event im März damit gerechnet, doch Apple hat „Tap to Pay“ schon heute offiziell angekündigt. Das iPhone kann somit selbst zum Empfänger für Zahlungen werden.

Apple „Tap to Pay“ kommt noch 2022

Laut Apple wird man Tap to Pay später im Frühjahr in den USA einführen, es gibt noch keine Details für Deutschland. Mit dieser Funktion fungiert das iPhone auch als Empfänger für Apple Pay oder andere Kreditkarten, mit denen man auch sonst kontaktlos zahlen kann. Es wird nur das iPhone und keine Hardware benötigt.

Apple Tap To Pay Karte

Die Funktion richtet sich laut Apple an Geschäftsleute und wird ab dem iPhone XS oder höher verfügbar sein. Apple hofft, dass so auch kleine Geschäfte (in den USA ist Apple Pay schon sehr gut vertreten) den Schritt zum kontaktlosen Zahlen gehen.

In den Apple Stores wird man ebenfalls bald mit Tap to Pay zahlen können.

Apple nutzt auch hier das Secure Element, kann also nicht selbst auf die Daten der Nutzer:innen zugreifen, selbst wenn man das gerne würde. Klingt spannend und so ergeben sich auch neue Möglichkeiten für Geschäfte. In vielen Restaurants kommt zum Beispiel sowieso schon ein iOS-Gerät für die Bestellungen zum Einsatz.

So kann man das dann direkt für kontaktlose Bezahlungen nutzen.

Apple Pay ist ein Erfolg für die Sparkassen

Sparkasse Apple Pay Header

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat heute eine Pressemitteilung verschickt, in der man sich positiv zu Apple Pay äußert. Der Dienst sei bereits ein voller Erfolg für das Unternehmen und man blickte letztes Jahr auf 2,5 Millionen Nutzer:innen. Apple Pay wächst gut bei…7. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Axel 🪴

    Äh was? "in den USA ist Apple Pay schon sehr gut vertreten". Also dann muss es ja in den letzten beiden Jahren einen großen Sprung gemacht haben, denn ich konnte hier schon 2019 mehr mit ApplePay bezahlen als in den USA. Da gab es noch viele Swipe Kartenleser. Insgesamt mag die Kartenakzeptanz schon höher sein, ja.

    1. Stadlix 🌟

      Hat es. New York alles Apple Pay fähig außer Trinkgeld.

    2. Markus Meyer ☀️

      Kann ich nicht bestätigen, könnte überall mit Apple Pay zahlen, selbst bei Getränkeautomaten wo man mit KK Zahlen konnte.

      1. Axel 🪴

        Das ist ja dann gut, wie gesagt, das sah schon anders aus.Auch jetzt an Tankstellenzapfsäulen, das war immer ein Drama? Walmart?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.