Auto China 2020: Messe vorerst abgesagt

Auto China Messe

Es hat sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: DIe Auto China 2020, auch bekannt als Beijing Auto Show 2020, wird nicht stattfinden. Nach dem Mobile World Congress 2020 bereits die zweite Messe in diesem Jahr, die aufgrund des Coronavirus abgesagt werden musste. In diesem Fall war es zu erwarten.

Immerhin ist China das Zentrum vom Coronavirus und eine Messe mit tausenden von Besuchern wäre im April sicher keine gute Idee. Der Genfer Auto-Salon soll (stand heute) übrigens weiterhin stattfinden, da gibt es noch keine Absage.

In Genf geht es bereits am 5. März los, vielleicht werden also einige Autohersteller ihre Ankündigung vorziehen und auch die Modelle für China bereits in Genf zeigen. Immerhin dürfte der Plan für beide Messen stehen. Die Veranstalter der Auto China sprechen übrigens von „verspätet“, womöglich hat man also vor die Auto China irgendwann nachzuholen. Ich wäre da aber ehrlich gesagt sehr skeptisch.

IAA 2021: Automesse erfindet sich neu

Vw Id.3 Iaa Header

Die IAA 2019 in Frankfurt konnte knapp 560.000 Besucher anlocken. Damit verzeichnete die weltweit größte Automesse nicht nur einen Rückgang bei den Ausstellern (838 statt knapp 1000), sondern auch bei den Besuchern. 2017 waren knapp 30 Prozent mehr Besucher auf…4. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).