BMW 5er und 7er als Elektroauto geplant

Bmw I4 Konzept Header

BMW hat bereits eine offizielle Roadmap für die Elektromobilität, die aktuell aus dem BWM i4, BMW iX3 und BMW iNEXT besteht. Diese Modelle werden in den nächsten Jahren kommen und das Marketing läuft bereits, zum Beispiel mit den Felgen. Doch wie das Handelsblatt berichtet, gibt es intern weitere Pläne.

Ab 2022 möchte BMW auf den 7er als reines Elektroauto anbieten und kurz danach soll es auch den 5er als rein elektrische Version geben. Die beiden Modelle könnte man also Ende 2020 als Konzeptfahrzeug und 2021 als Serienversion zeigen.

Elektroautos: Kommen ein BMW i5 und BMW i7?

Bei den Namen kann man nur spekulieren, aber BMW nutzt die i-Reihe weiterhin für Elektroautos, daher wären ein BMW i5 und BMW i7 denkbar. Ein BMW i7 könnte 2022 dann eine Antwort auf den Mercedes-Benz EQS sein, den Daimler bereits bewirbt. Den 5er und 7er soll es als Benziner, Diesel und Hybrid geben.

BMW gab bekannt, dass man keine eigene Plattform für Elektroautos plant und in Zukunft alle Versionen am gleichen Band fertigen möchte. Das spart Kosten, laut BMW wird man aber keinen Nachteil gegenüber anderen Herstellern bei der Elektromobilität haben. Da bin ich wirklich gespannt, ob das stimmt.

PS: Das Beitragsbild zeigt den BMW i4, der 2021 kommt und bei dem sich das Werk in München in diesem Jahr auf die Produktion vorbereiten wird.

Mercedes-Benz: Es reicht nicht mehr, schöne Autos zu bauen

Mercedes Benz Daimler Logo Header

Der neue Chef der Daimler AG hat erkannt: Für Mercedes-Benz reicht es nicht mehr, wenn man einfach nur schöne Autos baut. Für die Zukunft ist es wichtig, dass diese auch nachhaltig produziert werden. Und das betrifft laut Ola Källenius nicht…18. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).