Cupra Formentor: Seat zeigt Serienversion nächste Woche

Seat Cupra Formentor Teaser

Eigentlich hatte Seat auch einen Auftritt im Rahmen des Mobile World Congress 2020 in Barcelona geplant, doch da dieser abgesagt wurde, konzentriert man sich nun komplett auf den Autosalon in Genf. Dort wird man unter anderem den Cupra Leon ausstellen, der vor ein paar Tagen vorgestellt wurde.

Doch es wird noch mehr geben, denn der Cupra e-Racer soll ebenfalls in Genf dabei sein und die Serienversion vom Cupra Formentor wird in der Schweiz ihre Weltpremiere feiern. Es handelt sich dabei um das erste Auto, welches exklusiv für Cupra designt wurde und nicht auf einem Seat-Modell basiert.

Das Konzeptauto wurde vor einem Jahr gezeigt und wird (zum Start) wohl nur als Plug-In-Hybrid mit knapp 240 PS und 30 km rein elektrischer Reichweite erhältlich sein. Hier übrigens nochmal ein Blick auf das Konzept vom Cupra Formentor:

Seat Cupra Formentor Konzept

Darüber hinaus möchte Seat in Genf eine „komplette Produktpalette für die urbane Mobilität“ zeigen, dazu gehört ein vollelektrischer „SEAT eScooter“. Den Seat El-Born, das erste Elektroauto von Seat, welches die MEB-Plattform von Volkswagen nutzt, werden wir aber kommende Woche wohl noch nicht sehen.

Doch da kämpft VW gerade selbst noch mit Problemen bei der Software vom ID.3, das wird dann beim Seat El-Born nicht anders sein. Der Seat El-Born wurde vor einem Jahr auf dem Autosalon Genf 2019 vorgestellt, vielleicht wird es kommende Woche also einen Teaser oder kleine Details zur Serienversion geben.

BMW i4: Konkurrenz für das Tesla Model 3 kommt

Bmw I4 Konzept Header

BMW hat bekannt gegeben, dass man kommende Woche den BMW i4 auf dem Autosalon in Genf vorstellen wird. Heute gab es einen ganz kurzen Teaser in Form eines kurzen Videos zu sehen, der uns die Form vom BMW i4 zeigt.…25. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).