DAB+: Neues nationales Radioangebot vor dem Start

Teufel Radio 3sixty Header

Am 5. Oktober 2020 um 10 Uhr startet wie erwartet die zweite nationale DAB+ Plattform mit dem regulären Sendebetrieb. Dann wird auch ein Sendersuchlauf nötig.

Viele der insgesamt bis zu 16 neuen, rein privaten Hörfunkangebote werden ab dem 5. Oktober bundesweit verbreitet. Diese Umstellung ist der sogenannte zweite Bundesmux.

Nach der Startphase sollen bis zu 67 Millionen Menschen in Deutschland erreicht werden. Das entspricht einer Abdeckung von 83 Prozent. Die Versorgung entlang der Bundesautobahnen soll bei 85 Prozent liegen.

Alle Hörerinnen und Hörer erhalten ab dem Sendestart bis zu 29 Sender bundesweit. In manchen Ballungsräumen steigt die Anzahl der verfügbaren DAB+ Programme auf über 80.

Einen Überblick über aktuelle Entwicklungen bei der zweiten nationalen DAB+ Plattform gibt es hier.

Erst Sendersuchlauf notwendig

Für die Nutzung der Sender bedarf es logischerweise eines DAB+ Radios. Regional unterschiedlich sind aktuell über 260 verschiedene Radiosender via DAB+ empfangbar, davon 65, die mit Antenne ausschließlich per DAB+ gehört werden können.

Beim Radiokauf sollten die Kunden auf das DAB+ Logo mit dem stilisierten Radio achten. Nur Radios mit der DAB+ Kennung sind zukunftssicher. Und nur wer ab dem 5. Oktober 2020 regelmäßig einen Sendersuchlauf durchführt, profitiert auch von der Aufschaltung der neuen Sender.

Sky Q: Diese UHD-Inhalte gibt es im Oktober

Sky Logo

Auf Sky Q landen auch im Oktober wieder verschiedene Inhalte in Ultra-HD-Auflösung. Diese hat Sky heute mitgeteilt. Um die Sky-Programme in UHD zu sehen, benötigen Kunden einen 4K-tauglichen Fernseher, einen Sky Q Receiver, sowie das jeweils passende Sky Programmpaket (Bundesliga,…1. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.