Das Snapdragon-Smartphone ist eine Update-Katastrophe

Qualcomm Snapdragon Insider Smartphone Header

Qualcomm präsentierte vor etwa einem Jahr ein Snapdragon-Smartphone mit Asus und wollte dafür 1.500 Dollar haben. Ein sehr stolzer Preis, aber es sollte ein Gerät für Fans werden. Ein Gerät für eine kleine Zielgruppe, die mehr herausholen will.

Nur ein Android-Update in diesem Jahr

Nun, bei einer Sache läuft es allerdings sehr schlecht: Updates. Laut XDA gab es in diesem Jahr nur ein Sicherheitupdate. Und das stammt von Januar. Dabei gab es sei dem Launch im August 2021 viele Updates, erst ab 2022 wurde es schlecht.

Es wirkt fast so, als ob Qualcomm und Asus das Interesse nach ein paar Monaten verloren haben. Dabei hätte man sich das vielleicht schon denken können, denn Asus ist ein sehr schlechtes Beispiel für die Update-Politik bei Android-Geräten.

Qualcomm Snapdragon Insider Smartphone

Das erste Snapdragon-Smartphone

Vier Jahre will Qualcomm das teure Android-Smartphone mit Sicherheitsupdates versorgen. Doch wenn es die nur einmal im Halbjahr gibt, ist dieses Versprechen auch nichts wert. Vor allem nicht, wenn der Support im ersten Jahr einbricht.

Die Käufer sind natürlich vollkommen zurecht unzufrieden und diskutieren bei Reddit und Co. darüber. Damit hätten Qualcomm und Asus aber rechnen können, wenn sie ein so spezielles Smartphone für diese Zielgruppe auf den Markt bringen.

Android 13: Google leitet finale Testphase ein

Android 13 Header

Google veröffentlichte am gestrigen Abend eine neue Beta für Android 13. Es ist die dritte Beta und wie man mitgeteilt hat, läuft diese jetzt schon stabil. Im Juli kommt noch eine letzte Beta, dann ist Android 13 schon bereit für…9. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🌀

    1500€ und dann nur ein Update pro Jahr? Lächerlich

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.