Digitale Impfzertifikate für Genesene ab morgen in Apotheken erhältlich

Corona Impfnachweis Header

Von COVID-19 genesene Patienten können in Deutschland ab dem morgigen Freitag ein digitales Impfzertifikat in Apotheken bekommen.

Bereits vollständig geimpfte Personen konnten bisher bereits einen digitalen Impfnachweis über Apotheken generieren lassen. Nachdem auf dem Server des Robert-Koch-Institutes (RKI) die Voraussetzungen dafür geschaffen wurden, hat der Deutsche Apothekerverband (DAV) „binnen weniger Tage“ eine technische Lösung für Genesene umgesetzt.

Wer eine ausstellende Apotheke sucht, findet diese über das entsprechende Patientenportal. Dort sind 95 Prozent aller Apotheken in Deutschland gelistet, von denen fast alle die Ausstellung von digitalen COVID-19-Impfzertifikaten anbieten.

Drei Dokumente werden benötigt

Drei Dokumente müssen Genesene vorlegen, um das Impfzertifikat zu erhalten: den Personalausweis (oder ein anderes gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild), den Nachweis eines positiven PCR-Tests und den Nachweis über die einmalige COVID-19-Impfung, z.B. in Form des gelben Impfbuchs.

Die App für den digitalen Impfnachweis ist CovPass, allerdings kann er auch in der Corona-Warn-App hinterlegt werden.

Impfzertifikat: COVID-Pass mit nur einem Klick im Apple Wallet speichern

Covid 19 Corona

Wie man ein COVID-Impfzertifikat im Apple Wallet bzw. in Android-Wallets speichern kann, haben wir bereits erwähnt. Nun folgt der Hinweis auf ein weiteres Projekt für diesen Zweck. Unter covidpass.eu könnt ihr ein COVID-Impfzertifikat mit nur einen Klick im Apple Wallet…5. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.