Disney+ dürfte immer teurer werden

Disney Plus Header

Als Disney+ an den Start ging, da positionierte man den Streamingdienst als eine zusätzliche Option zum bestehenden Abo, zum Beispiel für Netflix. Für 6,99 Euro pro Monat nimmt man das Abo vielleicht auch zusätzlich mit und 69,99 Euro pro Jahr waren noch attraktiver – außerdem gab es noch diverse Aktionen.

Disney+ wird teurer

Doch das hatte auch einen Grund, denn Disney+ bot quasi kaum eigene und neue Inhalte. Es war am Anfang eine Sammlung aus alten Inhalten und wenigen Serien. Mittlerweile ist das Angebot gewachsen und daher entschied man sich Ende 2020 für eine Preiserhöhung ab 2021. Das war aber wohl noch nicht das Ende.

Bob Chapek, Chef von Disney, hat angedeutet, dass der Preis für Disney+ weiter angepasst wird und der Dienst immer teurer werden wird. Das macht man aber nicht einfach so, man möchte wie bei der letzten Preiserhöhung parallel einen Mehrwert bieten. Da führte man einen neuen Bereich mit mehr Inhalten ein.

Disney+ mit mehr Inhalten

Ziel sei es Disney+ nun immer weiter auszubauen und irgendwann jede Woche viele neue Inhalte anbieten zu können – ähnlich wie das Netflix tut. Disney+ soll also nicht nur das „Zweitabo“ bleiben, es ist nun das wichtigste Produkt von Disney und konnte daher sehr schnell die 100 Millionen Abos knacken.

Netflix kostet mittlerweile 12,99 Euro, wenn man ein akzeptables Abo möchte, für 4K-Qualität zahlt man sogar 17,99 Euro pro Monat. Disney+ kostet im Moment nur 8,99 Euro pro Monat, da ist also noch viel Luft nach oben. Allerdings muss man dann auch eine ähnliche Taktrate wie Netflix mit mehr neuen Inhalten bieten.

Info

Wer die Webseite von Disney+ besucht, der kann den Dienst für 8,99 Euro im Monat oder 89,90 Euro im Jahr buchen.

Netflix plant wohl Gaming-Dienst für 2022

Netflix App Preview Header

Ende letzter Woche gab es hier die Meldung, dass Netflix zunehmend Interesse an Gaming hat und entsprechendes Personal sucht. Seit dem hat sich auch Reuters als sehr zuverlässige Quelle gemeldet - man hat genau das ebenfalls gehört. Doch nicht nur…25. Mai 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.