Elektroauto: Apple drückt auf die Bremse

Apple Car Elektro Auto Header

In den letzten Tagen und Wochen sind die Gerüchte rund um ein Elektroauto von Apple hochgekocht und mehrere gute Quellen haben behauptet, dass bald ein Deal mit Hyundai zustande kommen könnte. Die Produktion hätte dann im Kia-Werk in den USA stattfinden können und das Ziel war ein Produktionsstart im Jahr 2024.

Elektroauto: Apple pausiert Verhandlungen

Nun hat sich der sehr zuverlässige Mark Gurman bei Bloomberg zu Wort gemeldet und verraten, dass Apple auf die Bremse drückt. Die Verhandlungen zwischen den Unternehmen wurden vorerst pausiert, doch der Grund dafür ist nicht bekannt.

Apple soll sich unter anderem im Gespräch mit anderen Autoherstellern befinden, aber das Unternehmen war angeblich nicht gerade über die Menge an Gerüchten erfreut. Man ist dafür bekannt, dass man neue Projekte gerne geheim hält. Es ist momentan unklar, wann (oder ob) die Verhandlungen fortgeführt werden.

Besonders ärgerlich war es aber, dass Hyundai die Gespräche mit Apple im Januar offiziell bestätigt hat. Man zog das Statement zwar zurück und schweigt seit dem, aber das hat Apple sicher nicht gepasst. Mal schauen, wie sich das Projekt in den nächsten Wochen entwickelt, aber es wird sicher bald weitere Details geben.

Video: Neue Details zum Elektroauto von Apple

Apple: So könnte die VR-Brille aussehen

Apple Vr Brille Mockup

Apple hat große Pläne für die Augmented Reality, doch bevor wir hier eine Brille bekommen, macht man wohl 2022 einen Ausflug in die Virtual Reality. Es soll eine VR-Brille geplant sein und The Information liefert uns nun neue Details dazu.…4. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.